Nachrichten aus der Stiftung

Stiftung befragt Humboldtianer

Die Humboldt-Stiftung hat in einer umfangreichen Studie ihr Netzwerk untersucht. Insgesamt 6 951 Humboldtianerinnen und Humboldtianer beantworteten die Fragen der Stiftung online oder in Einzelinterviews.

Das Ergebnis bestätigt den hohen fachlichen und persönlichen Nutzen des Humboldt- Netzwerks für seine Mitglieder sowie eine starke Verbindung der Humboldtianer untereinander und zu Deutschland. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es bei der Bekanntheit der Fördermöglichkeiten für Alumni sowie bei deren Nutzung durch Mitglieder aus den hoch entwickelten Industrieländern.

Die Angebote der Stiftung werden in solchen Ländern am stärksten genutzt, in denen es wenig alternative Fördermöglichkeiten gibt. Auch lässt die individuelle Aktivität im Netzwerk nach, je länger ein Deutschlandaufenthalt zurückliegt.

Die Alexander von Humboldt-Stiftung erarbeitet nun verschiedene Maßnahmen und neue Instrumente, um das Netzwerk noch attraktiver zu machen.

aus Humboldt Kosmos 104/2015