Nachrichten aus der Stiftung

EURAXESS Deutschland

EURAXESS Logo
 

ERAMORE hat einen neuen Namen: EURAXESS. Am europaweiten Netzwerk für die Information und Beratung international mobiler Forscher, die sich für Forschungsaufenthalte in Europa interessieren, beteiligen sich inzwischen mehr als 30 europäische Länder. Sie haben sich auf einen einheitlichen Auftritt im Internet verständigt und ihre Themen für die Beratung aufeinander abgestimmt. So können Interessierte über EURAXESS zum Beispiel auf eine europaweite Jobbörse zugreifen sowie mit europäischen Wissenschaftlern in Kontakt treten, die in Ländern außerhalb Europas forschen.

Als nationale Koordinationsstelle im EURAXESS-Netzwerk ist die Alexander von Humboldt-Stift ung erste Anlaufstelle für international mobile Forscher und bietet ihnen Beratung und Unterstützung aus einer Hand: Sei es, dass Wissenschaftler für Forschungszwecke nach Deutschland kommen, von Deutschland aus ins Ausland gehen möchten oder nach einem Forschungsaufenthalt nach Deutschland zurückkehren.


Beitrag kommentieren

Wenn Sie Humboldtianer sind und sich eingeloggt haben, können Sie diesen Beitrag oder die Kommentare andere Humboldtianer kommentieren. (Bitte lesen Sie zunächst den Kommentarleitfaden)

Kommentarleitfaden

Humboldtianer haben nach dem Login die Möglichkeit, sich mit den Beiträgen des Humboldt Kosmos auseinanderzusetzen und eigene Kommentare von bis zu 1.000 Zeichen Länge in deutscher und englischer Sprache zu veröffentlichen. Im Falle der Veröffentlichung erscheint Ihr Kommentar unter Ihrem Namen.

Jeder Kommentar wird von der Redaktion geprüft und schnellstmöglich veröffentlicht, es sei denn es bestehen hiergegen rechtliche oder inhaltliche Bedenken. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nötigenfalls zu kürzen und zu bearbeiten. Bitte bedenken Sie, dass veröffentlichte Kommentare von jedermann im Internet eingesehen und von Suchmaschinen aufgefunden werden können.