Netzwerktagungen

Dreimal jährlich werden alle neu ausgewählten deutschen Stipendiaten sowie die deutschen Stipendiaten, die ihren Forschungsaufenthalt in den letzten Monaten beendet haben und nach Deutschland zurückgekehrt sind, zu einer Netzwerktagung eingeladen.

Die Humboldt-Stiftung stellt hiermit ein Forum zur Verfügung, das Diskussionen über Erfahrungen während des Auslandsaufenthalts - von den Ausreisevorbereitungen über die Forschung im Ausland bis zur Reintegration in Deutschland - ermöglicht. Die zukünftigen Stipendiaten können dabei die Erfahrungen der ehemaligen Stipendiaten aufgreifen und sich somit leichter in das für sie neue wissenschaftliche Umfeld integrieren.

Im Frühjahr und im Herbst findet eine Netzwerktagung für deutsche und ausländische Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung statt. Diese Tagung soll zusätzlich zu den oben genannten Zielen, die Vernetzung von ausländischen und deutschen Stipendiaten ermöglichen.

Kontakt

Alexander von Humboldt-Stiftung
Abteilung Förderung und Netzwerk
Jean-Paul-Str. 12
53173 Bonn

info(at)avh.de

Weitere Informationen