Newsletter 1/2008

Liebe Leserinnen und Leser,
seien Sie herzlich willkommen zur Premiere des Newsletters und der neuen Website der Alexander von Humboldt-Stiftung. Dieser Newsletter führt Sie direkt auf unseren neuen Onlineauftritt und wird Sie von nun an regelmäßig über aktuelle Förderangebote und Programme der Humboldt-Stiftung informieren. Lesen Sie außerdem Nachrichten, Stories, Porträts und Interviews aus unserem Netzwerk von weltweit über 23.000 Forschern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Surfen auf unserer neuen Website.

    Humboldt-Stiftung gewinnt im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen"

    Die Humboldt-Stiftung ist einer von 365 ausgezeichneten Orten im Land der Ideen. Ausgewählt wurde sie für das kreative Potenzial ihres Forschernetzwerks. mehr …

  • Alexander von Humboldt-Professur: Höchstdotierter internationaler Forschungspreis Deutschlands geht in zweite Runde

    Forschen unter traumhaften Bedingungen: Die mit bis zu fünf Millionen Euro dotierte Auszeichnung holt die besten Forscher nach Deutschland. Die Deadline für die zweite Nominierungsrunde ist der 2. Oktober 2008. mehr ...

  • Neuauflage des Wettbewerbs für weltoffene Universitäten

    Welcome Centres sollen mobilen Forschern das Leben in Deutschland erleichtern. Für die besten Ideen winken dreimal bis zu 125.000 Euro. mehr ...

  • Interview: Grüner Treibstoff für warme Zeiten

    Biosprit aus Brasilien und Umweltschutz passen schlecht zusammen. Der Klimaforscher Holm Tiessen über die Jagd nach alternativen Treibstoffen und Europas Verpflichtung gegenüber Brasilien. mehr ...

     

  • Max-Planck-Forschungspreis 2009 ausgeschrieben

    Der Internationale Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung und der Max-Planck-Gesellschaft wird für das Jahr 2009 auf dem Gebiet der Gedächtnisgeschichte ausgeschrieben. Die Nominierungsfrist endet am 27. Oktober 2008. mehr ...

     

  • Reimar Lüst-Preis: Kulturvermittler gesucht

    Im Jahr 2009 verleihen die Alexander von Humboldt-Stiftung und die Fritz Thyssen Stiftung gemeinsam erneut zwei mit je 50.000 Euro dotierte Reimar Lüst-Preise an Geistes- und Sozialwissenschaftler aus dem Ausland, die an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kultur arbeiten. Nominierungsschluss ist der 31. Oktober 2008. mehr ...

  • Nachrichten aus dem Netzwerk

    Vertrauenswissenschaftler werben fürs Forschen in Deutschland; Humboldtianer fordern höhere Investitionen in die Agrarforschung; Alumninetzwerk Deutschland-Korea gegründet. mehr ...