RSS-Feed der Alexander von Humboldt-Stiftung

Was sind RSS-Feeds?

RSS steht für „Really Simple Syndication“ und ermöglicht Ihnen, Inhalte einer Website zu abonnieren.

Sobald die Alexander von Humboldt-Stiftung neue Pressemitteilungen sowie Beiträge für den Newsletter oder Humboldt Kosmos ins Internet stellt, können diese automatisch in Ihrem Browser oder in einem RSS-Reader angezeigt werden, ohne dass Sie die Website der Humboldt-Stiftung neu aufrufen müssen.

Wie kann ich den RSS-Feed der Humboldt-Stiftung abonnieren?

Wenn Sie das RSS-Symbol RSS oder den entsprechenden Link angeklickt haben, zeigt Ihnen Ihr Browser in der Regel den Feed sofort an und bietet Ihnen eine Auswahl von Anwendungen oder Programmen, mit denen Sie ihn abonnieren können. Falls Ihnen der Feed nicht angezeigt wird, installieren Sie sich bitte eine neuere Browserversion. RSS wird von allen aktuellen Browsern unterstützt (z.B. Internet Explorer ab Version 7, Firefox ab Version 2, Safari ab Version 2 und Opera ab Version 5.7). In den meisten Browsern kann man RSS-Feeds zu den Lesezeichen oder Favoriten hinzufügen. In der Hilfefunktion Ihres Browsers sollten Sie alle wesentlichen Schritte erklärt bekommen.

Wenn Sie Ihre RSS-Feeds unabhängig von Ihrem Internet-Browser lesen wollen, brauchen Sie einen eigenständigen RSS-Reader, die im Internet von unterschiedlichen Anbietern kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt werden. Ihr Vorteil ist, dass Sie auch ohne Browser ständig auf dem Laufenden bleiben.

Viele Mail-Programme enthalten ebenfalls eine RSS-Reader-Funktion (z.B. Microsoft Outlook ab Version 2007, Mozilla Thunderbird und Opera). Über die jeweiligen Hilfe-Funktionen in den Mail-Programmen erfahren Sie, wie Sie die RSS-Reader-Funktion nutzen können.