Corona-Pandemie: Aktuelle Informationen der Humboldt-Stiftung. mehr...

Mathematik in Afrika: Lernen Sie die Arbeit von Olivier Pamen am AIMS-Lehrstuhl in Ghana kennen. zur Multimedia-Reportage...

Bundeskanzler-Stipendien ab sofort auch für Südafrika. mehr...

Hans-Christian Pape ruft beim Neujahrsempfang der Humboldt-Stiftung in Berlin zu einem vertrauensvollen Dialog auf. mehr...

Befragung „Deutschland von außen“

Befragung „Deutschland von außen“: Stipendiaten loben den Forschungsstandort Deutschland – und kritisieren die Bürokratie. mehr...

Neu: Zusätzliche Alexander von Humboldt-Professuren für Künstliche Intelligenz werden ausgeschrieben. mehr...
Wir vergeben jährlich über 800 Stipendien und Preise an Forscherinnen und Forscher aus aller Welt.
Keine Quoten: Es zählt allein die wissenschaftliche Qualität unserer Bewerberinnen und Bewerber.
Wir fördern Personen, keine Projekte. Können und Einsatz des Einzelnen sind entscheidend für wissenschaftlichen Erfolg.
Globales Netzwerk: Über 30.000 Humboldtianer aus mehr als 140 Ländern – unter ihnen 55 Nobelpreisträger.
Individuelle Förderung und langfristige Beziehungen – Vertrauen und Verbundenheit, ein Leben lang.
Wir fördern Dialog, kulturellen Austausch und Entwicklung durch unser internationales Netzwerk.

Bewerbungsaufruf

Bundeskanzler-Stipendiums

Bundeskanzler-Stipendium

Bis zum 15.9.2020 können sich angehende Führungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland und den USA um ein Bundeskanzler-Stipendium bewerben.

Förderung

Finden Sie das passende Programm ...

Humboldt-Netzwerk

Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit über 30.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in mehr als 140 Ländern. Recherchieren Sie im Humboldt-Netzwerk nach Personen, Fachgebieten, Keywords und Publikationen.

Humboldtianer-Publikationen

Falin Chen: When Energy is Released from Atoms: The Story of the Manhattan Project

Falin Chen:

When Energy is Released from Atoms: The Story of the Manhattan Project

Cambridge Scholars Publishing, 2020.

Weitere Informationen