AIMS: Informationen für Kooperationspartner*innen

Informationen für Kooperationspartner*innen in Deutschland

Ein Ziel der Deutschen Forschungslehrstühle am African Institute for Mathematical Sciences (AIMS) ist, die Vernetzung der Institute mit deutschen Hochschulen zu fördern. Vorgesehen ist deshalb, dass der*die zukünftige Inhaber*in des Forschungslehrstuhls mit Wissenschaftler*innen an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland kooperiert.

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit mit einem*einer in Afrika  forschenden Mathematiker*in? Dann unterstützen Sie ihre*seine Bewerbung mit einer gutachterlichen Stellungnahme

So gehen Sie vor

Bitte orientieren Sie sich bei der Erstellung Ihres Gutachtens am Fragenkatalog für Kooperationspartner*innen (PDF). Bitte beantworten Sie alle Fragen, damit wir dem*der Bewerber*in unserem Evaluierungsprozess bestmöglich gerecht werden können. Laden Sie das Dokument anschließend in einen geschützten Bereich hoch. Den entsprechenden Link sendet Ihnen der*die Bewerber*in per E-Mail. Selbstverständlich behandeln alle Beteiligten Ihre Stellungnahme streng vertraulich.

Welche Voraussetzungen Bewerber*innen erfüllen müssen und welche Auswahlkriterien gelten, entnehmen Sie bitte der Website oder der Programminformation zu der Ausschreibung. Bei darüber hinausgehenden Fragen beraten wir Sie gerne: GermanResearchChairs[at]avh.de

Das sollten Sie beachten

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juni 2021. Bitte reichen Sie Ihre Stellungnahme rechtzeitig ein.
Zusätzlich zur Förderung der Lehrstuhlinhaber*innen durch die Humboldt-Stiftung,  stellt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) als Begleitmaßnahme Mittel zur Förderung von Forschungskooperationen zwischen den Lehrstühlen am AIMS und  Partner*innen an deutschen Hochschulen und Forschungsinstituten bereit.  Ihnen steht eine Bewerbung  in diesem DAAD-Programm offen.  Die Ausschreibung erfolgt erst nach Berufung der jeweiligen Lehrstuhlinhaber*innen. Auf der DAAD-Website finden Sie Informationen zu bereits geförderten Projekten sowie nähere Informationen zu diesem DAAD-Programm.