Datenschutz bei Online Bewerbungen

Datenschutzerklärung der Alexander von Humboldt-Stiftung für Online-Bewerbungen

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) ein wichtiges Anliegen, dem wir insbesondere bei OnlineBewerbungen und unserem Bewerbermanagement große Aufmerksamkeit widmen.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten: Einwilligung

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben und gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen der Registrierung in unserem Karriereportal oder durch das Zusenden von E-Mails zur Verfügung stellen.

Mit Ihrer Registrierung auf dem Karriereportal der AvH bekunden Sie Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei der AvH und stellen uns Ihre persönlichen Daten für eine konkrete Bewerbung zur Verfügung. Sie erklären damit gleichzeitig Ihre Einwilligung, dass wir Ihre uns dafür zur Verfügung gestellten Daten speichern und verarbeiten; die Einwilligung erfolgt durch Betätigen einer Schaltfläche.

Ihre Daten werden im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO auf Servern der „Haufe-Lexware Services GmbH & Co KG“, 82152 Planegg gespeichert und ausschließlich von der AvH genutzt. Ihre persönlichen Daten werden in keiner Form von uns oder von uns beauftragten Personen Dritten zur Verfügung gestellt, es sei denn, dass hierzu Ihr Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vorliegt.

Verwendungszweck

Die von Ihnen erfassten persönlichen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung und der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses verwendet. Der Zugang zu Ihren Daten ist auf die am Auswahlprozess beteiligten Beschäftigten der AvH beschränkt. Diese wurden verpflichtet, Ihre Angaben ordnungsgemäß und vertraulich zu behandeln.

Zugriffs- und Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, alle auf Ihre Person bezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu überprüfen und zu berichtigen, wenn sie Ihrer Meinung nach veraltet oder unrichtig sind. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, die zuvor genannten Daten vollständig löschen zu lassen oder Ihre Bewerbung zurückzuziehen.

Recht auf Widerruf

Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder an den genannten Datenschutzbeauftragten.

Aufbewahrung von Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten lediglich für die Dauer des Personalgewinnungsprozesses, zu dem Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Verfahrens werden Ihre Bewerberdaten gelöscht.

Werbung; inhaltliche Verantwortung

Die AvH hat weitreichende Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten getroffen. Wir sind nicht verantwortlich, wenn Sie eventuell unaufgefordert Werbung bzw. Post per E-Mail (Spam-Mails) erhalten. Die AvH verwehrt sich ausdrücklich gegen die Einstellung von Inhalten, die gegen die guten Sitten verstoßen, kann aber für Zuwiderhandlungen keine Haftung übernehmen.

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Soweit sich datenschutzrechtliche Inhalte in unserem Portal ändern oder sich die Internet-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, wird diese Datenschutzerklärung aktualisiert. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit entsprechende Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen.

Kontakt

Bei Problemen, Fragen oder Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der AvH.

Datenschutzbeauftragter der AvH:

Ansgar Schuldenzucker
ansgar.schuldenzucker[at]avh.de