Aktuelles

Keine Angst vor China!

Enno Aufderheide, Generalsekretär der Humboldt-Stiftung, bezieht Position zum Umgang der Wissenschaft mit China – ein Gastbeitrag in der ZEIT

Charity allein ist nicht die Lösung

Sara Fouad, ägyptische Architekturprofessorin, die sich auf die Regeneration von Wasserwegen spezialisiert hat, berichtet über die Situation in Ägypten und darüber, welche Veränderungen die COP27 bringen könnte.

Ein Sieg für die Biodiversität in Brasilien

Mayra Flores Tavares, internationale Klimaschutzstipendiatin aus Brasilien, über ihre Hoffnungen für die Zukunft der tropischen Regenwälder nach dem Sieg von Lula da Silva bei den brasilianischen Präsidentschaftswahlen

Proteste im Iran: Mit Kunst gegen das System

Der Iran erlebt derzeit eine der größten Protestwellen seit Jahrzehnten. Ein Gespräch mit der iranischen Humboldtianerin Raika Khorshidian über Protestformen, Kommunikationsmöglichkeiten und den Einfluss der Kulturszene im Iran.

ComLab#5 Gewinner*innen stehen fest

Die besten Projekte aus dem fünften Communication Lab „The New Global – Kooperation für die Zukunft“ wurden am 2. September 2022 im Rahmen einer virtuellen Siegerehrung ausgezeichnet.

Weitere Nachrichten

„Es braucht das ganze Netzwerk“

Ein Interview mit Andrea Löther, Leiterin einer Untersuchung im Auftrag der Humboldt-Stiftung, die Potentiale und Bedarfe von Wissenschaftlerinnen weltweit analysiert hat.

„Die Armen verdienen das Beste“

Interview mit den Soziologen Jessé Souza und Boike Rehbein über Zugänge zu Bildung, das Selbstwertgefühl von Menschen und die Notwendigkeit lokaler Angebote

Eine andere Welt ist möglich

Zwei Archäologinnen graben tief in der Vergangenheit ihres Heimatlandes Iran. Warum Genderarchäologie die Gegenwart bereichern kann.