Humboldt-Professuren 2009-2023

Mehr als 100 internationale Top-Wissenschaftler*innen aus dem Ausland konnten bereits mit einer Humboldt-Professur an deutsche Universitäten geholt werden. Jedes Jahr werden bis zu zehn Auszeichnungen an Forschende aller Fachrichtungen verliehen. Von 2020 bis 2024 ist die Vergabe von zusätzlich bis zu 30 weiteren Humboldt-Professuren auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz möglich.

Sortiert nach: Chronologisch

Frank Fehrenbach

2013: Kunstgeschichte

Michael Neil Forster

2013: Philosophie

Stephan Hartmann

2013: Wissenschaftstheorie

Michael Köhl

2013: Atom- und Molekülphysik

Oskar Painter

2013: Quantenoptik

Wolfram Ruf

2013: Medizin

Rolf Harald Baayen

2012: Linguistik

Friedrich Eisenbrand

2012: Mathematik

Jochen Guck

2012: Biophysik