Prof. Dr. Catherine E. Rigby

Profil

Derzeitige StellungProfessor W-3 und Äquivalente
FachgebietEuropäische und Amerikanische Literaturen,Neuere Deutsche Literatur
Keywordsreligion and ecology, decolonial studies, environmental humanities, multispecies studies, disaster studies
Auszeichnungen

2022: Alexander von Humboldt Professorship

Aktuelle Kontaktadresse

LandDeutschland
OrtKöln
Universität/InstitutionUniversität zu Köln

Gastgeber*innen während der Förderung

Prof. Dr. Gisela EckerFachbereich 3 - Sprach- und Literaturwissenschaft, Universität Paderborn, Paderborn
Prof. Dr. Evi ZemanekDeutsches Seminar - Neuere Deutsche Literatur, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg
Prof. Dr. Dr. h.c. Axel FreimuthUniversität zu Köln, Köln
Beginn der ersten Förderung01.03.1994

Programm(e)

1993Humboldt-Forschungsstipendien-Programm
2021Alexander von Humboldt-Professur

Publikationen (Auswahl)

2012Catherine E. Rigby: Das Erdbeben in Chili and the Romantic Reframing of >Natural Disaster<. In: Yixu Lü, Anthony Stephens, Alison Lewis, Wilhelm Voßkamp, Wissensfiguren im Werk Heinrich von Kleists. Rombach Verlag KG, 2012. 137-150
2009Catherine E. Rigby: Topographies of the Sacred. University of Virginia Press, 2009