Dr. Harshan Kumarasingham

Profil

Derzeitige StellungProfessor W-2 und Äquivalente
FachgebietNeuere und Neueste Geschichte,Rechts- und Verfassungsgeschichte
KeywordsDemokratisierung, British Empire, globale Verfassungsgeschichte, Dekolonisation, Monarchie
Auszeichnungen

2012: Elected Fellow of the Royal Historical Society (UK)

Aktuelle Kontaktadresse

LandDeutschland
OrtBerlin
Universität/InstitutionWissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB)
Institut/AbteilungForschungsschwerpunkt Internationale Politik und Recht

Gastgeber*innen während der Förderung

Prof. Dr. Klaus H. GoetzWirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Potsdam, Potsdam
Prof. Dr. Klaus H. GoetzGeschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München, München
Prof. Dr. Daniel SchönpflugFriedrich-Meinecke-Institut (FMI), Freie Universität Berlin, Berlin
Prof. Dr. Dieter GosewinkelForschungsschwerpunkt Internationale Politik und Recht, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH (WZB), Berlin
Beginn der ersten Förderung01.08.2011

Programm(e)

2010Humboldt-Forschungsstipendien-Programm für Postdocs
2022Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis-Programm

Projektbeschreibung der*des Nominierenden

Doctor Kumarasinghamis an internationally recognised and outstanding researcher in constitutional studies. He has produced cutting-edge contributions that have originally shaped our understanding of constitutional legacies and history, especially over the post-colonial world. In Germany, in a joint project on global constitutional history, he is preparing a new book on “The Constitutional Decolonisation of the British Empire”.