Finden Sie das passende Programm ...

Hezekiah Wardwell-Stipendium

Bewerben Sie sich als junge/r, hochbegabte/r Musiker/in oder Musikwissenschaftler/in aus Spanien um ein Hezekiah Wardwell-Stipendium. Mit dem Stipendium haben Sie die Möglichkeit, eine Weiterbildung oder ein fortgeschrittenes Studium an einer Musikhochschule oder einem Konservatorium in Deutschland zu absolvieren unter Betreuung eines/einer anerkannten Musikpädagogen/Musikpädagogin. Bitte vereinbaren Sie bereits vor der Bewerbung bei der Humboldt-Stiftung mit einer Musikhochschule Ihrer Wahl die Aufnahme und wissenschaftliche Betreuung im Falle einer Stipendienverleihung.

Spanische Musiker und Musikerinnen sowie Musikwissenschaftler und Musikwissenschaftlerinnen können sich direkt bei der Alexander von Humboldt-Stiftung bewerben. Bewerbungsschluss ist jeweils der 10. Januar jeden Jahres. Die Humboldt-Stiftung vergibt jährlich bis zu zehn Stipendien, die aus den Erträgen der testamentarischen Zustiftung des im Jahre 1964 verstorbenen amerikanischen Staatsbürgers Hezekiah C. Wardwell finanziert werden.

Online-Bewerbung

Weitere wichtige Hinweise

Weitere Informationen

Weitere Sprachfassungen

  1. Das Stipendium richtet sich an Studierende der Musik oder Musikwissenschaften aus Spanien im Übergang zum Berufsleben;
  2. Die Bewerbung kann bis spätestens drei Jahre nach Abschluss der musikalischen oder musikwissenschaftlichen Ausbildung erfolgen;
  3. Die Humboldt-Stiftung erwartet von den Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie sich mit einer anerkannten Musikpädagogin bzw. einem Fachwissenschaftler in Deutschland vor der Antragstellung in Verbindung setzen und verbindlich vereinbaren, dass die Möglichkeit besteht, als Studierende/r angenommen zu werden bzw. wissenschaftliche Betreuung zu erhalten;
  4. Bewerber/innen sollten über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

Bevorzugt gefördert werden Personen, die bisher nicht die Gelegenheit hatten, in Deutschland zu studieren. Kandidaten und Kandidatinnen, die sich zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits länger als zwölf Monate in Deutschland aufhalten, können sich nicht um ein Wardwell-Stipendium bewerben.

Online-Bewerbung

Weitere Informationen

Bewerbungen erfolgen online. Bewerbungsschluss ist der 10. Januar eines jeden Jahres.

Das ausgefüllte Bewerbungsformular muss inklusive der erforderlichen zusätzlichen Dokumente online abgesendet werden. Weitere Hinweise zur Online-Bewerbung, Informationen zu allen erforderlichen Unterlagen sowie den Zugang zum Online-Bewerbungsverfahren finden Sie unter dem Tab "Online-Bewerbung". Unmittelbar nach dem Absenden der Unterlagen wird eine Eingangsbestätigung versendet.

Wer sich bewirbt, ist für die Vollständigkeit der Unterlagen verantwortlich. Unvollständige Anträge können möglicherweise nicht in das Auswahlverfahren einbezogen werden.

Der/die Studienbetreuer/in in Deutschland sollte die vertrauliche Stellungnahme zum Bewerbungsschluss direkt an die Alexander von Humboldt-Stiftung schicken.

Ein Auswahlausschuss wählt aus den vorliegenden Bewerbungen geeignete Kandidatinnen und Kandidaten aus, die zu einem Vorspiel eingeladen werden. Diese erhalten bis Mitte April eine entsprechende Mitteilung. Das Vorspiel und die damit verbundene abschließende Auswahl durch den Auswahlausschuss findet einmal jährlich statt, in der Regel Mitte/Ende Mai, entweder in Madrid oder in Berlin.

Auch bei positiver Entscheidung des Auswahlausschusses kann die Vergabe des Wardwell-Stipendiums erst vorgenommen werden, wenn eine verbindliche Studienplatzzusage einer deutschen Musikhochschule, eines Konservatoriums oder einer Universität vorliegt.

Das Verfahren dauert insgesamt etwa fünf Monate vom Antragseingang bis zur Mitteilung über die Auswahlentscheidung unmittelbar nach der Ausschusssitzung.

Online-Bewerbung

Weitere Informationen

Weitere Sprachfassungen

Eines unserer Markenzeichen ist die möglichst individuelle Betreuung der Wardwell-Stipendiaten. Unter dem folgenden Link finden Sie die für Sie gültigen Richtlinien: