Newsletter 1/2012

Liebe Leserinnen und Leser,
ein Humboldt-Stipendium zahlt sich aus, für die Stipendiaten, aber auch für ihre Gastgeber in Deutschland. Dies zeigt die jüngste Evaluation der Stiftung, für die rund 17.000 vergebene Stipendien untersucht wurden. Die meisten Humboldtianer steigen nach ihrem Forschungsaufenthalt in Deutschland in wissenschaftliche Führungspositionen auf und halten langfristig Kontakt zur deutschen Wissenschaft. Lesen Sie mehr über diese und weitere positive Ergebnisse der Evaluation in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters.

    Wer in Deutschland geforscht hat, macht leichter international Karriere

    Die Humboldt-Stiftung hat ihr Stipendienprogramm evaluiert und untersucht, wie Humboldtianer von ihrem Forschungsaufenthalt profitieren. mehr ...

  • Sonderinitiative Ägypten und Tunesien läuft an

    Bewerbungen für Forschungsstipendien aus Sondermitteln sind noch bis zum 15. März möglich. mehr ...

  • Neue Leitung der Auswahlabteilung

    Seit Ende 2011 wird die Auswahlabteilung von Andrea Binder geleitet. Sie folgt Thomas Hesse nach, der sein Amt als stellvertretender Generalsekretär der Humboldt-Stiftung angetreten hat. mehr ...

  • Bundesverdienstkreuz für Helmut Schwarz

    Helmut Schwarz, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, wurde am 9. Februar mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. mehr ...

  • Gemeinsames Stipendiaten-Treffen von Humboldt-Stiftung und Royal Society

    Wo haben Forschende die größeren Freiräume? Beim Austausch über die deutsche und britische Wissenschaftskultur gingen die Meinungen auseinander. mehr ...

  • Humboldt-Stiftung intensiviert Zusammenarbeit mit Brasilien

    Eine eigene Repräsentanz in São Paulo und ein neues bilaterales Programm sollen das Exzellenznetzwerk der Humboldt-Stiftung in Brasilien stärken. mehr ...

  • Warten auf ein neues Herz

    Die Psychologin Gerdi Weidner untersucht, wie Herztransplantationen überflüssig werden. Ein Artikel aus unserem aktuellen Humboldt Kosmos. mehr ...