Newsletter 4/2015

Liebe Leserinnen und Leser,

mehr als 26.000 Humboldtianerinnen und Humboldtianer weltweit, darunter 52 Nobelpreisträger, verteilt auf über 140 Länder! So werben wir als Stiftung für unser Markenzeichen, unser Humboldt-Netzwerk. Doch wie wertvoll, wie aktiv, wie nutzbringend ist das Netzwerk für seine Mitglieder? Wir wollten es wissen und stellten diese Fragen für eine große Studie. Die Ergebnisse stellen wir in diesem Newsletter vor.

Viel Spaß beim Lesen!

Studie: Wie wertvoll ist das Humboldt-Netzwerk?

Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat in einer umfangreichen Studie ihr Netzwerk untersucht. Rund 7.000 Humboldtianerinnen und Humboldtianer beantworteten die Fragen der Stiftung online oder in Einzelinterviews. mehr...

  • Max-Planck-Forschungspreis 2016 ausgeschrieben

    Die Alexander von Humboldt-Stiftung und die Max-Planck-Gesellschaft schreiben ihren gemeinsamen Forschungspreis für das Jahr 2016 aus. Die Nominierungsfrist endet am 15. Januar 2016. mehr...

  • Forschende als Botschafter

    Konferenz der Alexander von Humboldt-Stiftung bereitet internationale Gastforschende von deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen auf ihre Rolle als „Wissenschaftsdiplomaten" vor. mehr...

  • Neuer Forschungslehrstuhl in Südafrika ausgeschrieben

    Die Alexander von Humboldt-Stiftung schreibt einen Forschungslehrstuhl für Mathematik mit der Spezialisierung Data Science in Südafrika international aus. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2016. mehr...

  • „Für einen Artikel in Science tut man alles“

    Riesenlehrstühle  und steile Hierarchien gehören für den Biochemiker und Forschungsmanager Ernst-Ludwig Winnacker zu den Grundproblemen, die den Wissenschaftsbetrieb anfällig machen für Betrug. Ein Gespräch mit dem Humboldt Kosmos über Verantwortung und Verlockungen. mehr...

  • Bewerbungsaufruf für Internationale Klimaschutzstipendien

    Zum siebten Mal lädt die Alexander von Humboldt-Stiftung ein, sich für das Internationale Klimaschutzstipendienprogramm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften aus Schwellen- und Entwicklungsländern zu bewerben. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 1. März 2016 möglich. mehr...

  • Vorreiterrolle für Deutschland bei der Forscher-Alumni-Arbeit

    Wie Forscher-Alumni zu Botschaftern und Ratgeber ihrer Gasteinrichtungen werden, zeigt eine neue Publikation der Alexander von Humboldt-Stiftung, die als duz SPECIAL erschienen ist. mehr...