Newsletter 5/2014

Liebe Leserinnen und Leser,

die Alexander von Humboldt-Stiftung verabschiedet sich für 2014 von Ihnen. Zum Jahresausklang stellen wir Ihnen neue Preisträgerinnen und Preisträger sowie neue Kooperationen vor und geben Einblicke in unsere Alumniarbeit und Wissenschaftsdiskussionen. Besonderen Lesestoff bietet auch unser frisch erschienenes Magazin Humboldt Kosmos, in dem der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier über seine Erfahrungen mit der Humboldt-Familie berichtet. Was Sie im Kosmos genau erwartet? Einen Vorgeschmack bekommen Sie in diesem Newsletter!

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen – und für 2015 nur das Beste!

Anneliese Maier-Forschungspreis 2016: Nominierungsfrist läuft

Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert mit dem Anneliese Maier-Forschungspreis international renommierte Geistes- und Sozialwissenschaftler aus dem Ausland, die mit Fachkollegen in Deutschland kooperieren. Die Nominierungsfrist für die Anneliese Maier-Preise 2016 läuft noch bis zum 30. April 2015. mehr...

  • Junge Forscher mit kühnen Ideen ausgezeichnet

    Am 11. November 2014 wurden in Berlin die diesjährigen Sofja Kovalevskaja-Preise verliehen. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka strebt an, die Preise künftig jährlich zu vergeben. mehr...

  • Wie Forscher die Welt verändern

    Humboldtianer sind „Botschafter beider Welten“, sagt der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier in der aktuellen Ausgabe des Magazins Humboldt Kosmos im Interview. Was genau Steinmeier damit meint, zeigt der neue Kosmos mit Porträts von sieben Humboldtianerinnen und Humboldtianern. mehr...

  • Schrödinger-Medaille für Helmut Schwarz

    Der Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung erhält die Schrödinger-Medaille 2015 der World Association of Theoretical and Computational Chemists. mehr...

  • Wissenschaftler aus Schwellen- und Entwicklungsländern ausgezeichnet

    Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat ihre mit jeweils 60.000 Euro dotierten Georg Forster-Forschungspreise 2015 vergeben. Nominierungen für die nächste Ausschreibungsrunde sind noch bis 15. Januar 2015 möglich. mehr ...

  • Bibliometrie: Instrument mit begrenzter Aussagekraft

    Wie misst man wissenschaftliche Qualität? Und wie können Wissenschaftsförderorganisationen oder Berufungskomitees herausfinden, welche Kandidatinnen und Kandidaten tatsächlich zu den Besten weltweit gehören? Diese Fragen hat das Forum zur Internationalisierung der Wissenschaft im November in Berlin diskutiert. mehr ...

  • Neue Kooperation mit der Carl Friedrich von Siemens Stiftung

    Die Alexander von Humboldt-Stiftung und die Münchner Carl Friedrich von Siemens Stiftung vergeben künftig gemeinsame Forschungsstipendien, Forschungspreise und Stipendienzuschläge an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Großraum München forschen. mehr...

  • Grenzüberschreitender Austausch in Sachen Klimaschutz

    Alumni des Internationalen Klimaschutzstipendienprogramms haben sich erstmals in Südafrika und Indonesien getroffen. Die ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten kamen am 25. September in Malang (Indonesien) und am 1. Oktober in Pietermaritzburg (Südafrika) zusammen. mehr...

  • Freiräume dank privater Spenden

    Mehr als 80.000 Euro spendeten Humboldtianerinnen und Humboldtianer aus der ganzen Welt der Humboldt-Stiftung im Jahr 2013 anlässlich des 60. Jahrestages ihrer Neugründung. Spenden sind auch weiterhin willkommen. Die Humboldt-Stiftung informiert auf ihrer Website mit einem neuen Spendenbereich. mehr...

  • Bundeskanzler-Stipendiaten in St. Petersburg

    Mehr als 50 ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten diskutierten vom 20. bis 22. November in Russland zum Thema „Nachhaltigkeit in der globalen Welt“. Die Möglichkeit zum Austausch nutzten Alumni aus Russland, den USA, China und Vertreter aus Deutschland. mehr...