Der Präsident

Professor Dr. Hans-Christian Pape

Hans-Christian Pape
Hans-Christian Pape

Der Neurophysiologe Hans-Christian Pape hat im Januar 2018 das Amt des Präsidenten der Alexander von Humboldt-Stiftung übernommen.

Nach seinem Studium der Biologie wurde er 1986 an der Universität Essen in Biologie und Medizinischen Neurowissenschaften promoviert. Anschließend forschte er als Auslandsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft und als Postdoktorand an der State University of New York at Stony Brook und der Yale University in den USA. 1992 erlangte Hans-Christian Pape seine Habilitation in Physiologie an der Universität Bochum. Von 1994 bis 2004 war er Professor und Direktor des Instituts für Physiologie der Universität Magdeburg. Im Anschluss wechselte er an die Universität Münster, wo er seitdem das Institut für Neurophysiologie an der Medizinischen Fakultät leitet.

Hans-Christian Pape zählt zu den führenden Experten auf dem Gebiet der neurophysiologischen Grundlagen des emotionalen Verhaltens. Besondere Anerkennung hat er mit seiner Forschung zu Angst und Angsterkrankungen, Furcht und Furchtgedächtnis sowie zu Prozessen von Schlaf und Wachheit erlangt. Hierfür erhielt er zahlreiche renommierte Auszeichnungen, darunter der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis und der Max-Planck-Forschungspreis, verliehen von der Alexander von Humboldt-Stiftung gemeinsam mit der Max-Planck-Gesellschaft.

Neben seiner Forschung ist Hans-Christian Pape national wie international in Gremien und Beiräten aktiv. Seit 2005 ist er Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher (Leopoldina). Daneben war Pape unter anderem von 2011 bis 2017 Mitglied des Wissenschaftsrates, der Bund und Länder bei der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung von Hochschulen, Wissenschaft und Forschung in Deutschland berät. Dort leitete Pape zuletzt die Wissenschaftliche Kommission und gehörte zeitweise dem Präsidium des Wissenschaftsrates an. Seit 2017 ist er Mitglied der Auswahlkommission des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Hans-Christian Pape ist verheiratet und hat zwei Kinder.