10. Januar 2019, Nr. 1/2019

Presseeinladung zum Neujahrsempfang der Alexander von Humboldt-Stiftung am 17. Januar in Berlin

Etwa 350 internationale Gäste erwartet, Stiftungspräsident Hans-Christian Pape hält Neujahrsansprache und gibt Auftakt zur Kampagne Humboldt heute zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts

Die Alexander von Humboldt-Stiftung lädt zu ihrem Neujahrsempfang am 17. Januar in die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG nach Berlin ein. In diesem Jahr treffen sich dort etwa 350 internationale Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sowie Humboldtianerinnen und Humboldtianer, die zurzeit in Deutschland forschen. Die Neujahrsansprache hält der Präsident der Humboldt-Stiftung Hans-Christian Pape. Vorgestellt wird auch die Kampagne Humboldt heute, mit der die Stiftung im Jahr 2019 den 250. Geburtstag ihres Namensgebers Alexander von Humboldt feiert. Die Kampagne würdigt Humboldt als Forscher, Humanisten und Kosmopoliten, der seiner Zeit voraus war und deshalb auch heute noch populär und relevant ist.

Der Neujahrsempfang bietet jungen Humboldtianerinnen und Humboldtianern die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen: Stipendiaten und Preisträger, die sich erst seit Kurzem in Deutschland aufhalten, treffen auf Mitglieder des Humboldt-Netzwerks, die schon lange hier leben und arbeiten und eng mit Deutschland verbunden sind – eine Chance, persönliche Erfahrungen auszutauschen und wissenschaftliche Kooperationen zu initiieren.

Journalisten sind herzlich willkommen! Es besteht die Möglichkeit zu Bild- und Tonaufnahmen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme, inklusive einer Kopie Ihres gültigen Presseausweises, bis zum 16.01.2019 per Mail an presse(at)avh.de an.

Zeit: Donnerstag, 17.01.2019, 18:00 Uhr (Einlass um 17:30 Uhr)
Ort: Hauptstadtrepräsentanz Deutsche Telekom AG, Französische Str. 33 a-c, 10117 Berlin

Kontakt vor Ort: Georg Scholl, Tel. 0160-97245344

Die Alexander von Humboldt-Stiftung

Jährlich ermöglicht die Humboldt-Stiftung über 2.000 Forschern aus aller Welt einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland. Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit mehr als 29.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in über 140 Ländern – unter ihnen 55 Nobelpreisträger.

Kontakt

Presse, Kommunikation und Marketing
Tel.: +49 228 833-144
Fax: +49 228 833-441
presse(at)avh.de