• Verleihung der Humboldt-Professuren: Am 3. Mai erhielten drei Forscherinnen und drei Forscher in Berlin den höchstdotierten Forschungspreis Deutschlands. mehr ...
  • Wir vergeben jährlich über 700 Stipendien und Preise an Forscherinnen und Forscher aus aller Welt.
  • Keine Quoten: Es zählt allein die wissenschaftliche Qualität unserer Bewerberinnen und Bewerber.
  • Wir fördern Personen, keine Projekte. Können und Einsatz des Einzelnen sind entscheidend für wissenschaftlichen Erfolg.
  • Globales Netzwerk: über 27.000 Humboldtianer aus mehr als 140 Ländern – unter ihnen 52 Nobelpreisträger.
  • Individuelle Förderung und langfristige Beziehungen – Vertrauen und Verbundenheit, ein Leben lang.
  • Für den internationalen Forschungsstandort gewinnen wir Spitzenforscher und junge Talente für Kooperationen in Deutschland.
  • Wir fördern Dialog, kulturellen Austausch und Entwicklung durch unser internationales Netzwerk.
 

Bewerbungsaufruf

Sofja Kovalevskaja-Preis

Sofja Kovalevskaja-Preis

Fünf Jahre in Deutschland forschen ohne administrative Zwänge? Herausragende Forschertalente können sich noch bis zum 31.7.2016 um einen mit bis zu 1,65 Mio. Euro dotierten Sofja Kovalevskaja-Preis bewerben.

Humboldt-Ticker

Förderung

Finden Sie das passende Programm ...

Humboldt-Netzwerk

Die Stiftung pflegt ein Netzwerk von weltweit über 27.000 Humboldtianern aller Fachgebiete in mehr als 140 Ländern. Recherchieren Sie im Humboldt-Netzwerk nach Personen, Fachgebieten, Keywords und Publikationen.

Humboldtianer-Publikationen

Markus Keller: Experten und Beamte Márkus Keller: Experten und Beamte. Die Pro­fessio­na­lisierung der Lehrer höherer Schulen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts – Ungarn und Preußen im Vergleich.
Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2015


Weitere Informationen