Liebe Leser*innen,

„Man sieht, wie inspirierend die Arbeit der Alexander von Humboldt-Stiftung ist. Und das schon seit 70 Jahren – herzlichen Glückwunsch!“ Unsere Jahrestagung 2023 war nicht nur die größte in ihrer Geschichte, sondern auch ein ausgelassenes Geburtstagsfest. Herzlichen Dank an Bundespräsident Steinmeier und an die über 700 Forschenden aus aller Welt, die unser Jubiläum mit uns gefeiert haben!

Internationale Zusammenarbeit aller Disziplinen sei essenziell, um die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern, so Steinmeier. Und genau das ist das Ziel unserer Stipendien und Programme: die Stärkung des globalen wissenschaftlichen Austauschs – allen Krisen zum Trotz und entgegen wissenschaftsfeindlicher Tendenzen.

Ein Beispiel ist die Alexander von Humboldt-Professur, die internationale Spitzenforschende nach Deutschland holt. Oder die Philipp Schwartz-Initiative für gefährdete Forschende, die gerade zu einer internationalen Konferenz zu Wissenschaftsfreiheit in Berlin eingeladen hat.

Das und mehr lesen Sie in unserem Newsletter. Eine gute Lektüre!

„Die ganze Welt geht uns etwas an“: Bundespräsident Steinmeier bei der Jahrestagung der Humboldt-Stiftung

Mehr als 700 internationale Wissenschaftler*innen in Berlin zu Gast: Zum 70. Geburtstag stellte die Humboldt-Stiftung ihre Jahrestagung unter das Motto „What’s next?“.

 

Studie „Deutschland von außen“: Forschung top, Bürokratie problematisch

Die Alexander von Humboldt-Stiftung hat das Feedback von mehr als 1.800 Stipendiat*innen aus 119 Ländern ausgewertet. Mehr zur Studie lesen Sie auch in der neuen Ausgabe des Magazins Humboldt Kosmos „What´s next?“ zum 70. Geburtstag der Stiftung.

 

Gemeinsam für Wissenschaftsfreiheit: Internationale Konferenz in Berlin

Im Mai trafen sich 350 Personen auf dem „Philipp Schwartz und Inspireurope Stakeholder Forum“ in Berlin. Die jährliche Veranstaltung stellt eine bedeutende Plattform für den europaweiten Austausch zur Unterstützung gefährdeter Forschender dar.

 

Neue Alexander von Humboldt-Professor*innen ausgewählt

Höchstdotierter Forschungspreis Deutschlands für fünf internationale Wissenschaftler*innen. Die Humboldt-Professur bietet nicht nur optimale finanzielle Bedingungen, sondern auch maximale Flexibilität für Spitzenforschung in Deutschland.

 

Bundeskanzler-Stipendium für Führungskräfte von morgen

Sie sind Hochschulabsolvent*in mit ersten Führungserfahrungen und kommen aus Brasilien, China, Indien, Südafrika oder den USA? Dann bewerben Sie sich für das Bundeskanzler-Stipendium und führen Sie Ihr eigenes Projekt in Deutschland durch. Deadline: 15. Oktober.

 

Unsere wertvollen Ressourcen

Das Humboldt Residency-Programm 2023 findet unter dem Thema „Our Precious Ressources: Wege zu einer sicheren und nachhaltigen Zukunft“ statt. Zehn Teilnehmende aus verschiedenen Disziplinen suchen gemeinsam neue Lösungsansätze für globale Herausforderungen.

 

Humboldt Cities Vorlesungsreihe

Wie wollen wir zukünftig in Städten leben? Die Initiative Humboldt Cities Network bringt Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Themen der Stadt- und Regionalplanung zusammen. Die nächste Vorlesung findet am 6. September statt!

 

ComLab#7: Der nächste große Wurf – Wie kommunizieren wir Innovation in Forschung?

Wie können wir innovative Forschung in den Lebens- und Naturwissenschaften verständlich und zielgruppenorientiert kommunizieren? Darüber haben sich Forschende und Journalist*innen im Mai beim ComLab#7 ausgetauscht.

 

Online-Infoevents – Wie werde ich Teil des Humboldt-Netzwerks?

Humboldt Discoveries ist eine Veranstaltungsreihe für Bewerber*innen, Hosts und Nominierende. Informieren Sie sich online gezielt zu einzelnen Programmen der Stiftung. Der nächste Termin: Am 12. Juli beantworten Expert*innen Ihre Fragen zum Bundeskanzler-Stipendium!

 

Für weitere spannende Geschichten und Neuigkeiten aus dem Humboldt-Netzwerk schauen Sie in unserem Newsroom vorbei!

 

Herausgeber
Alexander von Humboldt-Stiftung
Jean-Paul-Str. 12
53173 Bonn

Redaktion
Alexander von Humboldt-Stiftung
Mareike Ilsemann (komm.)
Lisa Purzitza
Stefan Wünsche
 
Twitter   LinkedIn   YouTube

Für Links auf externe Seiten und deren Inhalte kann die Alexander von Humboldt-Stifung keine Haftung übernehmen.


Impressum   ·  Datenschutz
Newsletter abbestellen