Recherche im Humboldt-Netzwerk

Neu ausgewählte Stipendiat*innen und Preisträger*innen, Wissenschaftler*innen, die sich gerade in Förderung befinden sowie Alumni: Recherchieren Sie hier nach Namen, Fachgebieten und Aufenthaltsorten von weltweit über 30.000 Geförderten der Humboldt-Stiftung.

5024 Suchergebnisse

Sortiert nach: Alphabetisch (absteigend)

Fachgebiete Auswahl

Aktueller Aufenthalt

Gast-Institutionen

Hinweis

Der öffentliche Bereich des Humboldt-Netzwerks zeigt einen großen Teil der weltweit über 30.000 Geförderten der Stiftung. Humboldtianer*innen sehen nach Login erweiterte Suchergebnisse inklusive Kontaktdaten.

Die Suche nach neu ausgewählten Stipendiat*innen und Preisträger*innen zeigt alle Kontaktdaten von Personen, die in den letzten 24 Monaten ein Stipendium oder einen Preis der Humboldt-Stiftung erhalten haben. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 1090 Stipendien und Preise vergeben.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung einer Preisverleihung erfolgt nach Annahme des Preises durch den*die Preisträger*in und daher in der Regel erst mit größerem zeitlichem Abstand zur Auswahlentscheidung.

  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 2005
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Seoul National University, Seoul, Korea, Republik
  • Aktuelle Kontaktadresse: College of Humanities, Dept. of German Language and Literature, Seoul National University, Seoul, Korea, Republik
  • Fachgebiet: Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Kulturwissenschaft
  • Keywords: Migrationsliteratur, das Eigene und das Fremde, Alterität, Emine Sevgi Özdamar, Chemical biology
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Christina Braun (Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 1998
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Yonsei University, Seoul, Korea, Republik
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of German Language and Literature, Yonsei University, Seoul, Korea, Republik
  • Fachgebiet: Neuere Deutsche Literatur
  • Keywords: (Post-)Moderne, Subjekt, Utopie, Sprache, Funktion des Ästhetischen
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Wilhelm Voßkamp (Universität zu Köln, Deutschland), Prof. Dr. Rolf-Peter Janz (Freie Universität Berlin, Deutschland), Prof. Dr. Friedrich Vollhardt (Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1987
  • Fachgebiet: Neuere Deutsche Literatur
  • Keywords: Schiller, Rezeption der deutschen Klassik
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Wolfgang Düsing (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: März 2006
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Boston University, Boston, USA
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of English, Boston University, Boston, USA
  • Fachgebiet: Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Kulturwissenschaft
  • Keywords: Cognitive Science, Contemporary Fiction, Hermeneutics, Literary Theory
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Günter Abel (Technische Universität Berlin, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 2010
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Yonsei University, Seoul, Korea, Republik
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Philosophy, Yonsei University, Seoul, Korea, Republik
  • Fachgebiet: Geschichte der Philosophie
  • Keywords: Aristoteles, ethos, Ethik, Ethologie, Tierverhalten
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Jochen Althoff (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1962
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Philosophy, University of Buffalo, The State University of New York, Buffalo, USA
  • Fachgebiet: Theoretische Philosophie
  • Keywords: Interkulturelle Phänomenologie, Ethnomethodologie, Sprachphilosophie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Karl-Heinz Volkmann-Schluck (Universität zu Köln, Deutschland), Prof. Dr. Karl-Otto Apel (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland), Prof. Dr. Gerard Radnitzky (Universität Trier, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 2016
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Universite de Lorraine, Nancy, Frankreich
  • Aktuelle Kontaktadresse: UFR d'Etudes slaves, Universite de Paris IV (Paris-Sorbonne), Paris, Frankreich
  • Fachgebiet: Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Kulturwissenschaft
  • Keywords: auto/biographical writing, marginality, reception studies, Central Europe, normativity
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Alfrun Kliems (Universität Leipzig, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: März 1998
  • Aktuelle Kontaktadresse: Dipartimento di Filosofia e Scienze dell'Educazione, Universita degli Studi di Torino, Torino, Italien
  • Fachgebiet: Philosophie
  • Keywords: Incommensurability, Symmetry and Asymmetry, Contemporary Philosophy, Metaphysik, Modalität
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Reiner Wiehl (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutschland), Prof. Dr. Georg Bertram (Freie Universität Berlin, Deutschland)
  • Programm: Georg Forster-Forschungspreis
  • Auswahldatum: Juni 2015
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): University of Zimbabwe, Harare, Simbabwe
  • Aktuelle Kontaktadresse: Dept. of Religious Studies, Classics and Philosohpy, University of Zimbabwe, Harare, Simbabwe
  • Fachgebiet: Religionswissenschaft
  • Keywords: Masculinity Studies, African religious studies, HIV and AIDS
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Joachim Kugler (Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1978
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of German Studies, University of Arizona, Tucson, USA
  • Fachgebiet: Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Kulturwissenschaft
  • Keywords: Knittelvers, Deutsche Verskunst, Deutsche Literatur der Gegenwart, Versform als Metapher
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Winfried Lenders (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Deutschland), Prof. Dr. Peter Sprengel (Freie Universität Berlin, Deutschland), Prof. Dr. Erwin Tschirner (Universität Leipzig, Deutschland)