Förderung während des Aufenthalts

Uns ist es ein großes Anliegen, dass Sie und Ihre mitreisende Familie sich während Ihres Forschungsaufenthalts in Deutschland wohlfühlen und Sie sich ganz auf Ihre Arbeit konzentrieren können. Dies gilt natürlich ebenso für deutsche Wissenschaftler*innen, die wir bei ihren Forschungen im Ausland unterstützen. Deshalb betreuen wir alle Humboldtianer*innen individuell und flexibel. Lesen Sie hier, welche Zuschüsse, Kurse, Netzwerkmöglichkeiten, Studienreisen und mehr Ihnen im Rahmen der Förderung während des Aufenthalts zugute kommen.

Für Wissenschaftler*innen, die nach Deutschland kommen

Forschungsstipendien

Georg Forster- und Humboldt-Forschungsstipendien

Internationales Klimaschutz-Stipendium

Bundeskanzler-Stipendium

Preise

Fraunhofer-Bessel-Forschungspreise, Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreise, Georg Forster-Forschungspreise, Humboldt-Forschungspreise, Konrad Adenauer-Forschungspreise, Philipp Franz von Siebold-Preise, Reimar Lüst-Preise und Forschungspreise für Spitzenwissenschaftler*innen aus Deutschland

Professuren und weitere Preise

Alexander von Humboldt-Professuren, Sofja Kovalevskaja-Preise, Anneliese Maier-Forschungspreise und Max-Planck-Humboldt-Forschungspreise

Für Wissenschaftler*innen aus Deutschland, die ins Ausland gehen

Feodor Lynen-, JSPS- und MOST (Taiwan)-Forschungsstipendien

EURAXESS Deutschland Informieren Sie sich zu Fördermöglichkeiten, Stellenangeboten, Sozialversicherungs- und Steuerfragen und weiteren Themen rund um die Mobilität von internationalen Forscher*innen.