Alexander von Humboldt-Stiftung

Humboldt-Professur Deutschlands höchstdotierter Forschungspreis bringt internationale Spitzenkräfte an deutsche Hochschulen. Eine Auswahl.

Tiffany Knight | Ökologie

Die Ökologin Tiffany Knight forscht zu Biodiversität und biologischen Invasionsprozessen. mehr

Peter Dayan | Theoretische Neurowissenschaft

Peter Dayan ist Humboldt-Professor für Künstliche Intelligenz und forscht an der Schnittstelle der Intelligenz von Lebewesen und Maschinen. mehr

Margaret C. Crofoot | Biologie

Margaret Crofoot erforscht kollektives Tierverhalten und Tierbewegungen, insbesondere die Entstehung komplexer Gesellschaften am Beispiel des Gruppenverhaltens von Affen. mehr

Till Bärnighausen | Epidemiologie

Der Mediziner und Epidemiologe Till Bärnighausen arbeitet im Bereich der globalen Gesundheitsforschung und ist unter anderem Spezialist in der HIV-Forschung. mehr

Stefanie Petermichl | Mathematik

Stefanie Petermichl ist eine der führenden Forscherinnen auf dem Gebiet der harmonischen Analysis, einem Teilbereich der Mathematik mit breiten Anwendungsmöglichkeiten. mehr

30.000 Forschende weltweit gehören zum Netzwerk der Humboldt-Stiftung.


Als Humboldtianer*innen sind sie alle Teil der Humboldt-Familie: aktuell Geförderte und Alumni aller Fachgebiete aus mehr als 140 Ländern, unter ihnen 56 Nobelpreisträger*innen.

Die Humboldt-Stiftung

  • Wir fördern Wissenschaftler*innen, unabhängig von Fachrichtung und Nationalität.
  • Wir stärken den Wissenschaftsstandort Deutschland durch internationalen Forschungsaustausch.
  • Wir unterstützen unsere Geförderten ein Leben lang.
  • Wir setzen uns ein für internationale Verständigung, wissenschaftlichen Fortschritt und Entwicklung.
Marc Sedjro

800 Preise und Stipendien jährlich werden von der Humboldt-Stiftung vergeben.

Marc Sedjro (Deutscher Forschungslehrstuhl am AIMS Südafrika)

„An meinem Gastinstitut hatte ich Zugang zur aktuellsten Fachliteratur und zu anerkannten Spezialisten auf meinem Gebiet – das hat meine Forschung enorm bereichert.“

Humboldt Kosmos - das Magazin der Humboldt-Stiftung. Woran forschen die Humboldtianer*innen weltweit? Welche Themen aus Wissenschaft, Diplomatie und Internationalität bewegen uns? Wir berichten im Kosmos.

Globe

Humboldt-Geographie des Wissens Woher kommen die meisten erfolgreichen Bewerber*innen und Nominierten und wo forschen die Alumni der Stiftung heute?

Humboldt ist überall

Alle

Aktuelles

Sciene Selfies – Research made in Africa

Wie sieht der Forschungsalltag in Zeiten der Pandemie aus? In unserer Reihe „Science Selfies“ geben Humboldtianer*innen aus verschiedenen afrikanischen Ländern einen unmittelbaren Einblick in ihre Büros und Labore. Den Anfang macht Francine Ntoumi aus der Republik Kongo.

@AvHStiftung

Stiftungspräsident Hans-Christian Pape: „Nicht gegen Diversität sein, reicht nicht. Wir müssen aktiver werden. Bei jeder Personalentscheidung muss die Frage lauten: Wie begünstige ich eine Vielfalt der Perspektiven?“ Mehr zu #ProgressDiversity.

Aktuelles

Stabile Verbindungen

Molekülchemiker Florian Mulks hatte 2020 einen Aufenthalt in den USA als Feodor Lynen-Forschungsstipendiat geplant. Dann kam Corona. Aber im Humboldt-Netzwerk fand sich eine Lösung.

@AvHStiftung

“Academic systems are set up to serve the typical scientist. And the typical scientist has traditionally been male, with a wife at home to take care of the family realm.” Als Humboldt-Professorin gehört Meg Crofoot in Deutschland noch immer zu einer Minderheit. #ProgressDiversity

@AvHStiftung

Der Kakapo und der Takahe sind zwei vom Aussterben bedrohte Vogelarten, die es nur in Neuseeland gibt. Biologin und Humboldtianerin Lara Urban will ihren Fortbestand sichern und erforscht deshalb die Genetik der flugunfähigen Vögel.

Aktuelles

Preis für Humboldtianerin

Bonnie L. Bassler teilt sich den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis mit dem US-Mikrobiologen Michael R. Silverman.

Aktuelles

Communication Lab: Gewinner*innen ausgezeichnet

Die Humboldt-Stiftung und die Internationalen Journalisten-Programme haben die besten drei Beiträge aus der zweiten Runde des „Communication Lab for Exchange between Research and Media“ ausgezeichnet.

Aktuelles

Aktuelles

Sciene Selfies – Research made in Africa

Wie sieht der Forschungsalltag in Zeiten der Pandemie aus? In unserer Reihe „Science Selfies“ geben Humboldtianer*innen aus verschiedenen afrikanischen Ländern einen unmittelbaren Einblick in ihre Büros und Labore. Den Anfang macht Francine Ntoumi aus der Republik Kongo.

Aktuelles

Stabile Verbindungen

Molekülchemiker Florian Mulks hatte 2020 einen Aufenthalt in den USA als Feodor Lynen-Forschungsstipendiat geplant. Dann kam Corona. Aber im Humboldt-Netzwerk fand sich eine Lösung.

Aktuelles

Preis für Humboldtianerin

Bonnie L. Bassler teilt sich den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis mit dem US-Mikrobiologen Michael R. Silverman.

Aktuelles

Communication Lab: Gewinner*innen ausgezeichnet

Die Humboldt-Stiftung und die Internationalen Journalisten-Programme haben die besten drei Beiträge aus der zweiten Runde des „Communication Lab for Exchange between Research and Media“ ausgezeichnet.

Aktuelles

Proteste an der Boğaziçi-Universität

An der Boğaziçi-Universität in Istanbul hat der türkische Präsident Erdoğan Anfang Januar einen neuen Rektor ernannt. Seitdem gibt es auf dem Campus Proteste, Gewalt und Festnahmen. Fragen dazu an die Humboldtianerin und Verfassungsrechtlerin Ece Göztepe

Students of Bogazici University protest in Istanbul

Aktuelles

Stille Nacht

Die Corona-Pandemie hält alle Welt auf Abstand und nimmt uns etwas, das uns im Kern ausmacht: menschliche Nähe und soziale Interaktion. Bundeskanzler-Stipendiatin Diana Raiselis arbeitet an zukunftsfähigen Konzepten für die Wiederbelebung der Nachtkultur.

Aktuelles

Das war 2020

Ein besonderes Jahr mit besonderen Herausforderungen geht zu Ende. Mit unseren Best of-Videos 2020 bekommen Sie einen Eindruck davon, was uns im vergangenen Jahr bewegt hat.

2021 loading: unseren Lieblingsvideos aus 2020

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Humboldt-Ranking

Die Universitäten der Metropolen Berlin und München sind bei ausländischen Forscher*innen besonders gefragt.

Pressemitteilung

Max-Planck-Humboldt-Forschungspreis

Roberto Bonasio wird mit dem Max-Planck-Humboldt-Forschungspreis 2020 ausgezeichnet, Luciano Marraffini erhält die Max-Planck-Humboldt-Medaille

Pressemitteilung

Nobelpreis für Humboldtianerin

„Wir gratulieren Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna ganz herzlich. Sie haben mit der Genschere eine bahnbrechende Technologie entwickelt“, sagte Stiftungspräsident Hans-Christian Pape.

Pressemitteilung

Sofja Kovalevskaja-Preise 2020 vergeben

Acht internationale Forschertalente erhalten je bis zu 1,65 Millionen Euro Preisgeld und bauen damit in Bochum, Gießen, Heidelberg, Leipzig, Mainz, München, Oberpfaffenhofen und Tübingen eigene Arbeitsgruppen auf.

Twitter

@AvHStiftung

Stiftungspräsident Hans-Christian Pape: „Nicht gegen Diversität sein, reicht nicht. Wir müssen aktiver werden. Bei jeder Personalentscheidung muss die Frage lauten: Wie begünstige ich eine Vielfalt der Perspektiven?“ Mehr zu #ProgressDiversity.

@AvHStiftung

“Academic systems are set up to serve the typical scientist. And the typical scientist has traditionally been male, with a wife at home to take care of the family realm.” Als Humboldt-Professorin gehört Meg Crofoot in Deutschland noch immer zu einer Minderheit. #ProgressDiversity

@AvHStiftung

Der Kakapo und der Takahe sind zwei vom Aussterben bedrohte Vogelarten, die es nur in Neuseeland gibt. Biologin und Humboldtianerin Lara Urban will ihren Fortbestand sichern und erforscht deshalb die Genetik der flugunfähigen Vögel.

@AvHStiftung

Mehrsprachigkeit eröffnet Horizonte! Das „International Bridges Project“ von Bundeskanzler-Stipendiat Diego Freitas untersucht die Mehrsprachigkeitskonzepte Europas und inwieweit sie auf Brasilien übertragen werden können.

@AvHStiftung

"Einem großen Teil der Bevölkerung wurde durch die Corona-Pandemie erstmals bewusst, wie der Prozess Wissenschaft funktioniert. Das ist ein wichtiger Gewinn." Hans-Christian Pape bei der Konferenz des Auswärtigen Amtes zu Science Diplomacy.

@AvHStiftung

„Wir tun vieles – wenn nicht sogar alles – dafür, die Top-Leute für Deutschland zu gewinnen“: Stiftungspräsident Hans-Christian Pape im Tagesspiegel über die neuen Humboldt-Professorinnen für KI als Teil der KI-Strategie der Bundesregierung.

@AvHStiftung

Everybody Dance Now... Humboldtian Ananya Jahanara Kabir tells the story of how – and why – a dance video from Angola became a global phenomenon. JerusalemaDanceChallenge

Deutscher Forschungslehrstuhl „Mathematik und ihre Anwendungen“ am AIMS Ghana

Der Lehrstuhl wird zunächst für sechs Jahre mit bis zu 835.000 Euro gefördert. Bewerben können sich promovierte Mathematiker*innen. Frist: 1. Juni 2021

Publikationen aus dem Humboldt-Netzwerk

Alumniportal Deutschland