Dossier Alexander von Humboldt-Professur

Humboldt-Professur Deutschlands höchstdotierter Forschungspreis bringt internationale Spitzenkräfte an deutsche Hochschulen. Eine Auswahl.

Tiffany Knight | Ökologie

Die Ökologin Tiffany Knight forscht zu Biodiversität und biologischen Invasionsprozessen. mehr

Peter Dayan | Theoretische Neurowissenschaft

Peter Dayan ist Humboldt-Professor für Künstliche Intelligenz und forscht an der Schnittstelle der Intelligenz von Lebewesen und Maschinen. mehr

Margaret C. Crofoot | Biologie

Margaret Crofoot erforscht kollektives Tierverhalten und -bewegungen, insbesondere die Entstehung komplexer Gesellschaften am Beispiel des Gruppenverhaltens von Affen. mehr

Till Bärnighausen | Epidemiologie

Der Mediziner und Epidemiologe Till Bärnighausen arbeitet im Bereich der globalen Gesundheitsforschung und ist unter anderem Spezialist in der HIV-Forschung. mehr

Stefanie Petermichl | Mathematik

Stefanie Petermichl ist eine der führenden Forscherinnen auf dem Gebiet der harmonischen Analysis, einem Teilbereich der Mathematik mit breiten Anwendungsmöglichkeiten. mehr

Alexander von Humboldt-Professuren für Künstliche Intelligenz
Gekommen, um zu verändern: 10 Jahre Alexander von Humboldt-Professur

Über die Humboldt-Professur

Wie viele Humboldt-Professuren werden verliehen? Wozu dient das Preisgeld? Können auch Deutsche den Preis erhalten? Wer kann Preisträger*innen vorschlagen? Wann wird ausgewählt, wann verhandelt, wann verliehen?

Hintergrundthemen

Schwerpunkt

Gekommen, um zu verändern

Große Flexibilität, beispielhafte Forschungsfreiheit und nicht zuletzt auch viel Geld: Die seit 2008 bestehende Humboldt-Professur holt internationale Top-Forscher nach Deutschland.

Schwerpunkt

Humboldt-Professorin Elisabeth Décultot

Wer sich auf die Spuren des Wissenstransfers in der Ästhetikgeschichte des 18. Jahrhunderts begibt, braucht alte Bücher – und die faszinieren Elisabeth Décultot ganz besonders.

Enno Aufderheide
Schwerpunkt

Wir brauchen mutige Universitäten

Wie man Forschungsstars gewinnt und wie sie deutschen Hochschuken nützen. Ein Gespräch mit Enno Aufderheide, Generalsekretär der Humboldt-Stiftung.