Recherche im Humboldt-Netzwerk

Neu ausgewählte Stipendiat*innen und Preisträger*innen, Wissenschaftler*innen, die sich gerade in Förderung befinden sowie Alumni: Recherchieren Sie hier nach Namen, Fachgebieten und Aufenthaltsorten von weltweit über 30.000 Geförderten der Humboldt-Stiftung.

7954 Suchergebnisse

Sortiert nach: Alphabetisch (absteigend)

Fachgebiete Auswahl

Aktueller Aufenthalt

Gast-Institutionen

Hinweis

Der öffentliche Bereich des Humboldt-Netzwerks zeigt einen großen Teil der weltweit über 30.000 Geförderten der Stiftung. Humboldtianer*innen sehen nach Login erweiterte Suchergebnisse inklusive Kontaktdaten.

Die Suche nach neu ausgewählten Stipendiat*innen und Preisträger*innen zeigt alle Kontaktdaten von Personen, die in den letzten 24 Monaten ein Stipendium oder einen Preis der Humboldt-Stiftung erhalten haben. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 1090 Stipendien und Preise vergeben.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung einer Preisverleihung erfolgt nach Annahme des Preises durch den*die Preisträger*in und daher in der Regel erst mit größerem zeitlichem Abstand zur Auswahlentscheidung.

  • Programm: Internationale Forschungspreise für Wissenschaftler*innen aus Deutschland
  • Auswahldatum: März 1993
  • Aktuelle Kontaktadresse: Moscow M.V. Lomonosov State Academy of Fine Chemical Technology, Moscow, Russische Föderation
  • Fachgebiet: Präparative und Physikalische Chemie von Polymeren
  • Keywords: Biomaterials, Medical Materials, Polymers
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Lothar Dulog (Universität Stuttgart, Deutschland), Prof. Dr. Werner Funke (Universität Stuttgart, Deutschland), Prof. Dr. Claus D. Eisenbach (Universität Stuttgart, Deutschland)
  • Programm: Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis
  • Auswahldatum: März 2015
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Rice University, Houston, USA
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Chemistry, Rice University, Houston, USA
  • Fachgebiet: Festkörper- und Oberflächenchemie, Materialsynthese
  • Keywords: chemistry of nanomaterials, synthesis of gold nanostructures, self-assembly, colloid chemistry, amphiphilic molecules
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Markus Antonietti (Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Golm, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungspreis
  • Auswahldatum: März 2007
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Texas A & M University, College Station, USA
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Physics, Texas A & M University, College Station, USA
  • Fachgebiet: Quantenoptik
  • Keywords: coherence atomic effects, collective effects, quantum interferometry, quantum optics, quantum informatics
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Christoph Helmut Keitel (Max-Planck-Institut für Kernphysik, Heidelberg, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: März 1985
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): National Technical University of Athens, Griechenland
  • Aktuelle Kontaktadresse: Abteilung Theoretische Physik, Max-Planck-Institut für Physik (Werner-Heisenberg-Institut), Munich, Deutschland
  • Fachgebiet: Theoretische Physik
  • Keywords: Reduction of couplings in GUTS and the MSSM, Supersymmetry, Noncommutative (Fuzzy) Gravity, Dimensional Reduction of Unified Theories, Finite Unification
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Andrzej J. Buras (Max-Planck-Institut für Physik (Werner-Heisenberg-Institut), München, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: März 2014
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Southwest Jiaotong University, Chengdu, China, VR
  • Aktuelle Kontaktadresse: School of Information Science and Technology, Southwest Jiaotong University, Chengdu, China, VR
  • Fachgebiet: Optik, Quantenoptik, Physik der Atome, Moleküle und Plasmen
  • Keywords: Microwave photonics, Integrated optics, Radio over fiber, Millimeter-wave communications, Photonics
  • Gastgeber*in: Prof. Dr.-Ing. Thomas Kaiser (Universität Duisburg-Essen, Deutschland), Prof. Dr.-Ing. Andreas Stöhr (Universität Duisburg-Essen, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 2010
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Huazhong University of Science and Technology, Wuhan, China, VR
  • Fachgebiet: Statistische Physik, Weiche Materie, Biologische Physik, Nichtlineare Dynamik
  • Keywords: Kuramoto model, amplitude death, phase transition, nonlinear dynamics, synchronization
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jürgen Kurths (Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 2004
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Southeast University, Nanjing, China, VR
  • Aktuelle Kontaktadresse: Shanghai Normal University, Shanghai, China, VR
  • Fachgebiet: Physikalische Chemie von Molekülen, Flüssigkeiten und Grenzflächen, Biophysikalische Chemie
  • Keywords: nanostructured lipid carriers, drug delivery, Docetaxel, Salinomycin, Herceptin
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Heinz Hoffmann (Universität Bayreuth, Deutschland), Prof. Dr. Regine Willumeit-Römer (Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 1993
  • Aktuelle Kontaktadresse: Institute of Automation and Control Processes, Russian Academy of Sciences, Vladivostok, Russische Föderation
  • Fachgebiet: Oberflächenphysik
  • Keywords: low-dimensional systems, nanotechnology, surface reconstructions, scanning tunneling microscopy, thin films
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Ignaz Eisele (Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1985
  • Aktuelle Kontaktadresse: School of Sciences, Department of Physics, University of Crete, Voutes Heraklion, Griechenland
  • Fachgebiet: Experimentelle Physik der Kondensierten Materie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Albert Schmid (Universität Karlsruhe (TH), Deutschland)
  • Programm: Internationale Forschungspreise für Wissenschaftler*innen aus Deutschland
  • Auswahldatum: Oktober 1999
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Universität Innsbruck, Österreich
  • Aktuelle Kontaktadresse: Institut für Theoretische Physik, Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich
  • Fachgebiet: Quantenoptik
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Wolfgang Ertmer (Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Deutschland), Prof. Dr. Juan Ignacio Cirac (Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ), Garching, Deutschland)