Recherche im Humboldt-Netzwerk

Neu ausgewählte Stipendiat*innen und Preisträger*innen, Wissenschaftler*innen, die sich gerade in Förderung befinden sowie Alumni: Recherchieren Sie hier nach Namen, Fachgebieten und Aufenthaltsorten von weltweit über 30.000 Geförderten der Humboldt-Stiftung.

7964 Suchergebnisse

Sortiert nach: Auswahldatum

Fachgebiete Auswahl

Aktueller Aufenthalt

Gast-Institutionen

Hinweis

Der öffentliche Bereich des Humboldt-Netzwerks zeigt einen großen Teil der weltweit über 30.000 Geförderten der Stiftung. Humboldtianer*innen sehen nach Login erweiterte Suchergebnisse inklusive Kontaktdaten.

Die Suche nach neu ausgewählten Stipendiat*innen und Preisträger*innen zeigt alle Kontaktdaten von Personen, die in den letzten 24 Monaten ein Stipendium oder einen Preis der Humboldt-Stiftung erhalten haben. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 1090 Stipendien und Preise vergeben.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung einer Preisverleihung erfolgt nach Annahme des Preises durch den*die Preisträger*in und daher in der Regel erst mit größerem zeitlichem Abstand zur Auswahlentscheidung.

  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1961
  • Fachgebiet: Theoretische Physik
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Josef Meixner (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1961
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Mechanical Engineering, Nuclear Engineering, Universidad de Chile, Santiago, Chile
  • Fachgebiet: Kernphysik
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Erich Gebhardt (Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Stuttgart, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1960
  • Fachgebiet: Elementarteilchenphysik
  • Keywords: human psychology-intuition, mind-body interaction
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Fritz Sauter (Universität zu Köln, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1960
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Chenistry, Western Illinois University, Macomb, USA
  • Fachgebiet: Physikalische Chemie von Molekülen, Flüssigkeiten und Grenzflächen, Biophysikalische Chemie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Georg M. Schwab (Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland), Prof. Dr. Harald Suhr (Eberhard Karls Universität Tübingen, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1960
  • Fachgebiet: Physikalische Chemie von Molekülen, Flüssigkeiten und Grenzflächen, Biophysikalische Chemie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Theodor Heumann (Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: Astromaterials Research Office, NASA, Lyndon B. Johnson Space Center, Houston, USA
  • Fachgebiet: Spektroskopie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Wilfrid Herr (Max-Planck-Institut für Chemie (Otto-Hahn-Institut), Mainz, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: School of Engineering Physics, Faculty of Engineering, University of Wollongong, Wollongong, Australien
  • Fachgebiet: Kernphysik
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Erich Bagge (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Fachgebiet: Plasmaphysik
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Werner Heisenberg (Max-Planck-Institut für Physik (Werner-Heisenberg-Institut), München, Deutschland), Prof. Dr. Josef Meixner (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Deutschland), Prof. Dr. Dieter Pfirsch (Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP), Garching, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: Faculty of Technics, Universitas Katholik Indonesia Atma Jaya, Jakarta, Indonesien
  • Fachgebiet: Energieverfahrenstechnik (einschließlich Kerntechnik/-energie)
  • Keywords: Physikdidaktik, Regenerative Energiequellen, Energiepolitik, Betriebsökonomie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Heinz Maier-Leibnitz (Technische Universität München, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: IGRAL, Universidad Mayor de San Andres, La Paz, Bolivien
  • Fachgebiet: Softwaretechnik und Programmiersprachen
  • Keywords: Automatische Übersetzung, Data Mining, Aymara Logik, Language Engineering Web Multilinguality, Aymara Logic und Futurologie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Konrad Bleuler (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Deutschland)