Recherche im Humboldt-Netzwerk

Neu ausgewählte Stipendiat*innen und Preisträger*innen, Wissenschaftler*innen, die sich gerade in Förderung befinden sowie Alumni: Recherchieren Sie hier nach Namen, Fachgebieten und Aufenthaltsorten von weltweit über 30.000 Geförderten der Humboldt-Stiftung.

5038 Suchergebnisse

Sortiert nach: Auswahldatum

Fachgebiete Auswahl

Aktueller Aufenthalt

Gast-Institutionen

Hinweis

Der öffentliche Bereich des Humboldt-Netzwerks zeigt einen großen Teil der weltweit über 30.000 Geförderten der Stiftung. Humboldtianer*innen sehen nach Login erweiterte Suchergebnisse inklusive Kontaktdaten.

Die Suche nach neu ausgewählten Stipendiat*innen und Preisträger*innen zeigt alle Kontaktdaten von Personen, die in den letzten 24 Monaten ein Stipendium oder einen Preis der Humboldt-Stiftung erhalten haben. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 1090 Stipendien und Preise vergeben.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung einer Preisverleihung erfolgt nach Annahme des Preises durch den*die Preisträger*in und daher in der Regel erst mit größerem zeitlichem Abstand zur Auswahlentscheidung.

  • Programm: Weitere Stipendien und Preise
  • Auswahldatum: Dezember 1959
  • Fachgebiet: Frühneuzeitliche Geschichte
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Hans-Georg Gadamer (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Fachgebiet: Philosophie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Eugen Fink (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: IGRAL, Universidad Mayor de San Andres, La Paz, Bolivien
  • Fachgebiet: Softwaretechnik und Programmiersprachen
  • Keywords: Automatische Übersetzung, Data Mining, Aymara Logik, Language Engineering Web Multilinguality, Aymara Logic und Futurologie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Konrad Bleuler (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Fachgebiet: Neuere Deutsche Literatur
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Kurt Herbert Halbach (Eberhard Karls Universität Tübingen, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Fachgebiet: Mittelalterliche Geschichte
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Franz Dölger (Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: Ost-West-Gesellschaft für Sprach- und Kulturforschung e.V., Berlin, Deutschland
  • Fachgebiet: Germanistische Linguistik, Deutsche Sprachwissenschaft
  • Keywords: Grammatik, Wissenschaftsgeschichte, Deutsche Sprache, Sprachtheorie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Friedrich Maurer (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Fachgebiet: Theologie
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Otto Weber (Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Physics, Aligarh Muslim University, Aligarh, Indien
  • Fachgebiet: Wissenschaftsgeschichte
  • Keywords: History of Exact Science, Indian Astronomy & Mathematics, Islamic Astronomy& Mathematics.
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Harry Lehmann (Universität Hamburg, Deutschland), Prof. Dr. Gerhard Elwert (Eberhard Karls Universität Tübingen, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Aktuelle Kontaktadresse: Faculty of Foreign Languages, Department of German Study, Tenri University, Tenri, Japan
  • Fachgebiet: Germanistische Linguistik, Deutsche Sprachwissenschaft
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Wilhelm Emrich (Freie Universität Berlin, Deutschland), Prof. Dr. Fritz Martini (Universität Stuttgart, Deutschland), Prof. Dr. Klaus Ramm (Universität Bielefeld, Deutschland), Prof. Dr. Dr. h.c. Harald Weinrich (Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland), Prof. Dr. Gerhard Stickel (Institut für deutsche Sprache, Mannheim (IDS), Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Juli 1959
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Universidade do Porto, Portugal
  • Aktuelle Kontaktadresse: Faculdade de Medicina, Laboratorio de Farmacologia, Universidade do Porto, Porto, Portugal
  • Fachgebiet: Pharmakologie
  • Keywords: Adienergic mechanismus, Blood vessels, Medical ethics, Clinical Trials
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Peter Holtz (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland)