Internet Explorer wird nicht unterstützt

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser, um unsere Website vollständig nutzen zu können.

Aktuelles

Zoom-Fachgespräch „Zukunft der Mobilität in Wissenschaft und Forschung“

Anmeldungen möglich: Zoom-Fachgespräch „Zukunft der Mobilität in Wissenschaft und Forschung: Neue Herausforderungen – neue Strategien – neue Bundesregierung“ am 13. Januar 2022, 10:30 – 12 Uhr

  • vom
Computer on desktop with social network hologram. Multi exposure. Concept of international people connections.

Wie steht es um die Zukunft der Mobilität in Wissenschaft und Forschung? Welche Herausforderungen ergeben sich? Welche Strategien sind nötig? Und welche Erwartungen gibt es an die neue Bundesregierung? Fragen wie diese diskutieren in einem virtuellen Fachgespräch die Generalsekretäre der Alexander von Humboldt-Stiftung, Enno Aufderheide, der VolkswagenStiftung, Georg Schütte, sowie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Kai Sicks, gemeinsam mit Hans-Dieter Daniel, Assoziierter Professor für Empirische Hochschulforschung am Psychologischen Institut der Universität Zürich, Schweiz. Moderiert wird die Runde aus der Reihe „WIM Q-Online Expertengespräche“ von Markus Lemmens, Redaktion Wissenschaftsmanagement.

Saturn-ähnliches Dekortationsbild

Kontakt

Presse, Kommunikation und Marketing
Tel.: +49 228 833-144
Fax: +49 228 833-441
presse[at]avh.de

Anlass ist die Veröffentlichung einer Studie des Teams von Hans-Dieter Daniel an der ETH Zürich mit dem Titel „Funding Programmes and Initiatives for Internationally Mobile Postdocs. Perceived Impacts on Individuals, Institutions and Society – an exploratory study“. Die von der VolkswagenStiftung finanzierte Studie untersucht die Wirkung von internationalen Forschungskooperationen. Ausgewertet wurden die Karrieren von rund 3.000 Alumni der Alexander von Humboldt-Stiftung sowie der VolkswagenStiftung. Darüber hinaus wurden in Deutschland rund 2.000 Kooperationspartner*innen der Humboldt-Forschungsstipendiat*innen befragt.

Das Zoom-Fachgespräch am 13. Januar 2022 ab 10:30 Uhr knüpft an die Studienergebnisse an. Zunächst in Impulsvorträgen von Studienleiter Daniel und den Generalsekretären von Humboldt-Stiftung, VolkswagenStiftung und DAAD und anschließend in einer Diskussionsrunde.

Anmeldungen für die virtuelle Zoom-Veranstaltung sind möglich unter wissenschaftsmanagement[at]lemmens.de. Ein Teilnahme-Link wird am Vortag verschickt.

vorheriger Eintrag Wo die wilden Bienen wohnen
nächster Eintrag Proteste und Demokratieentwicklung in Kasachstan