Recherche im Humboldt-Netzwerk

Neu ausgewählte Stipendiat*innen und Preisträger*innen, Wissenschaftler*innen, die sich gerade in Förderung befinden sowie Alumni: Recherchieren Sie hier nach Namen, Fachgebieten und Aufenthaltsorten von weltweit über 30.000 Geförderten der Humboldt-Stiftung.

3992 Suchergebnisse

Sortiert nach: Auswahldatum

Fachgebiete Auswahl

Aktueller Aufenthalt

Gast-Institutionen

Hinweis

Der öffentliche Bereich des Humboldt-Netzwerks zeigt einen großen Teil der weltweit über 30.000 Geförderten der Stiftung. Humboldtianer*innen sehen nach Login erweiterte Suchergebnisse inklusive Kontaktdaten.

Die Suche nach neu ausgewählten Stipendiat*innen und Preisträger*innen zeigt alle Kontaktdaten von Personen, die in den letzten 24 Monaten ein Stipendium oder einen Preis der Humboldt-Stiftung erhalten haben. Im Jahr 2019 wurden insgesamt 1090 Stipendien und Preise vergeben.

Bitte beachten Sie: Die Veröffentlichung einer Preisverleihung erfolgt nach Annahme des Preises durch den*die Preisträger*in und daher in der Regel erst mit größerem zeitlichem Abstand zur Auswahlentscheidung.

  • Programm: Georg Forster-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Februar 2022
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Mansoura University, Mansoura, Ägypten
  • Aktuelle Kontaktadresse: Faculty of Agriculture, Department of Plant Pathology, Mansoura University, Mansoura, Ägypten
  • Fachgebiet: Pflanzenphysiologie
  • Keywords: Reactive oxygen species (ROS), Plant immune system, Programmed cell death, Plant disease control strategies, Natural compounds and disease-suppressing microorg
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Matthias Hahn (Technische Universität Kaiserslautern, Deutschland)
  • Programm: Georg Forster-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: Februar 2022
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Western Delta University, Oghara, Delta State, Nigeria
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department of Microbiology, Western Delta University, Oghara, Delta State, Nigeria
  • Fachgebiet: Mikrobielle Ökologie und Angewandte Mikrobiologie
  • Keywords: hygiene, disinfectants, genes, conjugation, resistance
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Sascha Al-Dahouk (Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin, Deutschland)
  • Programm: Feodor Lynen-Forschungsstipendium (inkl. JSPS und MOST)
  • Auswahldatum: Februar 2022
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland
  • Aktuelle Kontaktadresse: Wyss Institute for Biologically Inspired Engineering, Harvard University, Boston, USA
  • Fachgebiet: Biochemie
  • Keywords: Biochemistry, Electron Microscopy, Protein Expression, Membrane proteins, DNA Nanotechnology
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. William M. Shih (Harvard University, Boston, USA)
  • Programm: Feodor Lynen-Forschungsstipendium (inkl. JSPS und MOST)
  • Auswahldatum: Februar 2022
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg, Deutschland
  • Aktuelle Kontaktadresse: Department: The Land in the Earth System, Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg, Deutschland
  • Fachgebiet: Klimatologie
  • Keywords: Land carbon sink, Historic and future climate change, CO2 transport and process modelling, Seasonal CO2 cycle, Atmospheric gas measurements
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Ralph F. Keeling (University of California, San Diego, La Jolla, USA)
  • Programm: Feodor Lynen-Forschungsstipendium (inkl. JSPS und MOST)
  • Auswahldatum: Februar 2022
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): EMBL Heidelberg - European Molecular Biology Laboratory, Heidelberg, Deutschland
  • Aktuelle Kontaktadresse: Structural and Computational Biology Unit, EMBL Heidelberg - European Molecular Biology Laboratory, Heidelberg, Deutschland
  • Fachgebiet: Strukturbiologie
  • Keywords: Cryo-electron microscopy, Microtubule associated proteins, Microtubules, Microtubule dynamic instability, Cryo-electron tomography
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Eva Nogales (University of California, Berkeley, USA)
  • Programm: Feodor Lynen-Forschungsstipendium (inkl. JSPS und MOST)
  • Auswahldatum: Februar 2022
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Deutschland
  • Aktuelle Kontaktadresse: Zentrum für Experimentelle Molekulare Medizin, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg, Deutschland
  • Fachgebiet: Medizinische Mikrobiologie und Mykologie und Hygiene, Molekulare Infektionsbiologie
  • Keywords: fungal infection, RNA knockdown, immune regulation, antifungal development, silkworm
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Kazuhisa Sekimizu (Teikyo University, Hachioji City, Tokyo, Japan)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 2021
  • Aktuelle Kontaktadresse: Abteilung Strukturbiochemie, Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie, Dortmund, Deutschland
  • Fachgebiet: Strukturbiologie
  • Keywords: actin, smooth muscle, cryo-electron microscopy, structural cell biology, cryo-electron tomography
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Stefan Raunser (Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie, Dortmund, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 2021
  • Aktuelle Kontaktadresse: Abteilung Chemische Biologie, Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP), Berlin, Deutschland
  • Fachgebiet: Bioorganische und Biologische Chemie
  • Keywords: Site-specific protein functionalization, Targeted drug delivery, Antibody-conjugates, Dual modification, Chemoselectivity
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Christian Peter Richard Hackenberger (Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP), Berlin, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 2021
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Stanford University, Stanford, USA
  • Aktuelle Kontaktadresse: Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz, Deutschland
  • Fachgebiet: Biochemie
  • Keywords: organelle membrane, cell death, Cell membrane, self assembly, membrane desruption
  • Gastgeber*in: Prof. Dr. Tanja Weil (Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz, Deutschland)
  • Programm: Humboldt-Forschungsstipendium
  • Auswahldatum: November 2021
  • Dienstadresse (Auswahlzeitpunkt): Radboud University Nijmegen, Niederlande
  • Aktuelle Kontaktadresse: Animal Ecology and Physiology, Radboud University Nijmegen, Nijmegen, Niederlande
  • Fachgebiet: Ökologie und Biodiversität der Tiere und Ökosysteme, Organismische Interaktionen
  • Keywords: traits, geographical range shifts, ectotherms, evolution, metabolic rate
  • Gastgeber*in: Priv. Doz. Dr. Doris Abele (Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), Bremerhaven, Deutschland)