Hezekiah Wardwell-Stipendium

Land
Musiker*innen oder Musikwissenschaftler*innen
Aufenthalt
Spanien
Land
bis zu 2 Semester fortgeschrittenes Studium oder Weiterbildung an Musikhochschule/Konservatorium in Deutschland

Starten Sie Ihre Online-Bewerbung oder setzen Sie angefangene Bewerbungen in "Mein Humboldt" fort.

Online bewerben Bewerbung fortsetzen

Stipendium für spanische Musiker*innen und Musikwissenschaftler*innen

Junge hochbegabte Musiker*innen oder Musikwissenschaftler*innen aus Spanien können sich um ein Hezekiah Wardwell-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung bewerben.

Hezekiah C. Wardwell (1877-1964) gehörte in den Jahren 1926-1928 zu den ersten Stipendiaten der früheren Humboldt-Stiftung überhaupt. Nach seinem Ableben vermachte der US-Amerikaner der Stiftung einen erheblichen Betrag, der verwendet werden sollte, „um würdige spanische Studenten bei der Erlangung einer musikalischen Ausbildung zu unterstützen.“ Der Philanthrop wollte damit – so ist es überliefert – seine Dankbarkeit sowohl gegenüber der Humboldt-Stiftung als auch gegenüber spanischen Musiker*innen, die ihm nach einem Unfall bei der Genesung geholfen hatten, ausdrücken.

Was wir Ihnen bieten

Das Wardwell-Stipendium ermöglicht Ihnen eine Weiterbildung oder ein fortgeschrittenes Studium an einer Musikhochschule oder einem Konservatorium in Deutschland. Sie können es für ein oder zwei Studiensemester (Oktober bis Februar bzw. Juli des Folgejahres) beantragen. Die Humboldt-Stiftung vergibt jährlich bis zu zehn Wardwell-Stipendien.

Ein zehnmonatiges Stipendium (zwei Semester) können Sie teilweise (maximal fünf Monate) auch in einem anderen europäischen Land (mit Ausnahme Spaniens) wahrnehmen, sofern dies zur Durchführung fortgeschrittener Studien erforderlich ist.

Die Höhe des monatlichen Stipendiums beträgt 900 Euro. Zusätzlich gewähren wir einmalig eine Startpauschale in Höhe von 250 Euro sowie eine Reisekostenpauschale, falls Sie aus Spanien anreisen.

Diese Kriterien erfüllen Sie

Bewerben Sie sich für ein Wardwell-Stipendium, wenn Sie

  • die spanische Staatsbürgerschaft besitzen, Ihren Lebensmittelpunkt in Spanien haben oder Ihren Bildungsweg in Spanien absolviert haben,
  • Musik oder Musikwissenschaften studieren oder studiert haben und am Übergang zum Berufsleben stehen,
  • Ihre musikalische oder musikwissenschaftliche Ausbildung vor maximal drei Jahren abgeschlossen haben,
  • mit einem*einer anerkannten Musikpädagogin*Musikpädagogen bzw. einem*einer Fachwissenschaftler*in in Deutschland vereinbart haben, dass Sie in ihrer*seiner Institution einen Studienplatz oder wissenschaftliche Betreuung erhalten können.

So bewerben Sie sich

Zunächst sollten Sie sich bereits vor der Antragstellung mit Ihrem*Ihrer selbst ausgewählten Gastgeber*in absprechen. Neben einer verbindlichen Betreuungszusage benötigen wir von ihm*ihr eine vertrauliche schriftliche Stellungnahme. Diese Dokumente sollten ebenso wie zwei Referenzgutachten von Musikexpert*innen per E-Mail an info[at]avh.de gesendet werden. Die Referenzschreiben können alternativ auch durch Sie als Anlage in die Onlinebewerbung geladen werden.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Sobald alle Unterlagen vollständig bei uns eingegangen sind, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. In Zweifelsfällen oder bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte vor Einsendung der Bewerbung an uns. Wir beraten Sie gerne.

Das sollten Sie beachten

Bewerbungsschluss ist der 10. Januar eines jeden Jahres.

Wir fördern bevorzugt Personen, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, in Deutschland zu studieren.

Der Auswahlausschuss wählt aus den vorliegenden Bewerbungen geeignete Kandidat*innen aus, die zu einem Vorspiel eingeladen werden, und informiert diese bis circa Ende April. Das Vorspiel und die abschließende Auswahl finden in der Regel Ende Mai bzw. Anfang Juni in Madrid statt. Das Verfahren – vom Antragseingang bis zur Mitteilung über die Auswahlentscheidung – dauert insgesamt etwa fünf Monate.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Alle Preise und Stipendien