Internet Explorer wird nicht unterstützt

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser, um unsere Website vollständig nutzen zu können.

Aktuelles

Digitales #HumboldtConcert

Am 9. Dezember 2021 lädt die Humboldt-Stiftung zu einem Adventskonzert im Livestream ein. Freuen Sie sich auf Musik von Mozart und Brahms, live gespielt von Mitgliedern des Beethoven Orchesters Bonn.

  • vom
Saturn-ähnliches Dekortationsbild

Kontakt

Presse, Kommunikation und Marketing
Tel.: +49 228 833-144
Fax: +49 228 833-441
presse[at]avh.de

Saturn-ähnliches Dekortationsbild
Hier geht es zum Livestream

Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Adventskonzert in der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn statt. Der Siebold-Saal der Stiftung verwandelt sich dann in einen digitalen Konzertsaal. Im Raum werden nur die Musiker*innen, Generalsekretär Enno Aufderheide und das Moderationsduo Zoe Antonia Kusmierz und Steffen Mehlich sein, über den Livestream können dafür mehr Zuhörer*innen als sonst teilnehmen. Mitglieder des Beethoven Orchesters Bonn spielen Klarinettenquintette von Mozart und Brahms. Enno Aufderheide begleitet Sie durch den Abend und gibt einen kurzen Jahresrückblick auf die Aktivitäten der Stiftung.

Saturn-ähnliches Dekortationsbild
Das Beethoven Orchester Bonn
Programm #HumboldtConcert (PDF, 176 KB)

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett für Klarinette und Streichquartett A-Dur, KV 581
Johannes Brahms
Klarinettenquintett in h-Moll, op. 115

Musiker*innen:

Hans-Joachim Büsching: Klarinette
Maria Geißler: Violine
Anna Putnikova: Violine
Thomas Plümacher: Viola
Markus Fassbender: Violoncello

Sie können das #HumboldtConcert am 9. Dezember um 19:00 Uhr (MEZ/CET) auf YouTube verfolgen, Einlass ab 18:30 Uhr (MEZ/CET).

vorheriger Eintrag Neue Scouts ausgewählt: Universität Mainz besonders erfolgreich
nächster Eintrag Humboldt-Stiftung gratuliert ihren Geförderten zum Leibniz-Preis