Karriere: Die Stiftung als Arbeitgeber

Stellenmarkt 

Das sind wir

Die Alexander von Humboldt-Stiftung ist eine von der Bundesrepublik Deutschland errichtete gemeinnützige Stiftung privaten Rechts, die aus Mitteln der Bundesregierung den internationalen Austausch von Wissenschaftler*innen fördert. Wir – das sind rund 240 Beschäftigte in der Hauptgeschäftsstelle Bonn und im Stiftungsbüro Berlin sowie mehr als 30.000 Humboldtianer*innen (die Geförderten der Humboldt-Stiftung) aus über 140 Ländern, darunter auch 56 Nobelpreisträger*innen.

Wir suchen Sie

Sie suchen eine interessante und vielseitige Aufgabe in einem international angesehenen Umfeld? Dann bewerben Sie sich bei der Humboldt-Stiftung! In unserem Stellenmarkt finden Sie die aktuell ausgeschriebenen Arbeitsstellen. Damit Sie, was neue Jobs angeht, immer auf dem Laufenden bleiben, können Sie auch gerne unser Stellen-Abonnement nutzen. 

Die Humboldt-Stiftung fördert die Diversität innerhalb ihrer Belegschaft und begrüßt daher alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

So bewerben Sie sich

Am Ende jeder Stellenausschreibung im Stellenmarkt finden Sie einen Link zum Online-Bewerbungsformular. Sie erhalten außerdem einen persönlichen Zugang, mit dem Sie jederzeit auf Ihre Bewerbung zugreifen oder Anlagen hinzufügen können. Konkrete Hinweise erhalten Sie direkt im Formular.

Auf Ihre Bewerbung erhalten Sie eine kurze Eingangsbestätigung per E-Mail. Sollten Sie für eine Stelle in die engere Auswahl kommen, senden wir Ihnen eine Einladung ebenfalls per E-Mail zu. Bei der Humboldt-Stiftung durchläuft jede Bewerbung einen standardisierten Prozess. Auf diese Weise können wir eine professionelle und sorgfältige Auswahl der Kandidat*innen gewährleisten.

In Ausnahmefällen können Sie sich auch per Post bewerben. Bitte geben Sie in diesem Fall die genaue Stellenbezeichnung der Stellenausschreibung an sowie Ihre Einverständniserklärung zur elektronischen Datenverarbeitung. Nur so können wir Ihre Bewerbung korrekt zuordnen und weiterbearbeiten.

Das bieten wir Ihnen

Die Tätigkeiten in der Humboldt-Stiftung sind vielschichtig und herausfordernd. Wir arbeiten prozessorientiert und sind entsprechend zertifiziert. Überdies bezahlen wir unsere Beschäftigten nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes in der für die Bundesverwaltung geltenden Fassung. Ergänzend erwarten Sie zahlreiche zusätzliche Leistungen, wie beispielsweise ein Jobticket zur vergünstigten Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder eine betriebliche Altersversorgung. Einen Überblick aller Leistungen finden Sie in den Arbeitsbedingungen (PDF)

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Humboldt-Stiftung gestaltet ihre Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusst. Wir bieten beispielsweise flexible Arbeitszeiten sowie vielfältige Möglichkeiten zur (anlassbezogenen) Telearbeit. Dies bestätigt uns auch das Qualitätssiegel „audit berufundfamilie“, das wir 2019 von der berufundfamilie Service GmbH erhalten haben. Informationen zum Zertifikat und zu unserer Herangehensweise bietet das Kurzportrait (PDF).

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Für unsere Belegschaft haben wir ein umfangreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aufgebaut. Dafür hat uns die Corporate Health Initiative – die führende Qualitätsinitiative zum nachhaltigen BGM im deutschsprachigen Raum – im Jahr 2018 mit dem Siegel „Gesunde Belegschaft“ ausgezeichnet.