Bundeskanzler-Stipendium für Führungskräfte von morgen

Starten Sie Ihre Karriere in Deutschland – werden Sie Teil eines weltweiten Netzwerks


Bewerben Sie sich, wenn Sie

  • eine angehende Führungskraft mit ersten Führungserfahrungen aus Brasilien, China, Indien, Russland oder den USA sind,
  • in einem Arbeitsbereich wie Politik, Wirtschaft, Medien, Verwaltung, Gesellschaft oder Kultur tätig sind und
  • ein Jahr lang ein eigenständig konzipiertes Projekt bei einem selbst gewählten Gastgeber in Deutschland durchführen wollen.


Wir bieten Ihnen

  • ein monatliches Stipendium ihn Höhe von 2.150 Euro, 2.450 Euro oder 2.750 Euro je nach Ausbildungsstand,
  • eine individuelle Betreuung während Ihres Deutschlandaufenthalts,
  • zusätzliche finanzielle Unterstützung beispielsweise für mitreisende Familienmitglieder, für Reisekosten oder einen Deutschkurs,
  • eine Studienreise durch Deutschland und eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen Sie Kontakte zu anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten knüpfen und Vertreter deutscher Unternehmen und Institutionen kennenlernen können und
  • eine umfangreiche Alumniförderung, insbesondere die Förderung der Kontakte mit den Kooperationspartnern in Deutschland während Ihrer gesamten beruflichen Karriere.

 

Die vollständigen Bewerbungsvoraussetzungen und Stipendienleistungen entnehmen Sie bitte der Programminformation (PDF).

 

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Es sind zurzeit leider keine Bewerbungen in diesem Programm möglich. Die nächste Bewerbungsrunde startet voraussichtlich am 15. März 2017. Wenn Sie sich bereits jetzt für die nächste Bewerbungsrunde registrieren, werden Sie von uns automatisch per E-Mail über den Beginn der nächsten Bewerbungsrunde informiert.

 

 

-->

„Es ist einfach großartig für mich, dass ich mich vollkommen auf mein Projekt fokussieren kann. Bei der Humboldt-Stiftung ist immer ein Ansprechpartner da, der einem weiter hilft.”

Sadaf FatimaSadaf Fatima
Bundeskanzler-Stipendiatin 2014/2015 aus Indien

mehr ...

„Ich bin so froh über das Vertrauen, das die Stiftung in uns steckt, und die Freiheit, die wir dadurch genießen.”

Suzana VelascoSuzana Velasco
Bundeskanzler-Stipendiatin 2014/2015 aus Brasilien

mehr ...

„Mir hat die Idee eines Programms gefallen, das Neugierde belohnt und mir die kreative Freiheit gibt, ein Projekt zu verfolgen, das mich begeistert.”

Jason MannixJason Mannix
Bundeskanzler-Stipendiat 2009/2010 aus den USA

mehr ...

„Missverständnisse können durch die Bilder aus den Medien entstehen. Das Bundeskanzler-Stipendium ist somit sehr wichtig, um die Völkerverständigung zu fördern.“

Dandan WangWang Dandan
Bundeskanzler-Stipendiatin 2011/2012 aus China

mehr ...

„Ich habe viel über die deutsche Mentalität gelernt und wie man mit Deutschen zusammenarbeitet.”

Sergey VolchenkovSergey Volchenkov
Bundeslanzler-Stipendiat 2010/2011 aus Russland

mehr ...

Informationen für Gastgeber und Referenzen

Informationsmaterial
 

 

Dieses Programm wird finanziert von:

  • Auswärtiges Amt