A–D

Alexander von Humboldt-Professur

Für: Top-Wissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: bis zu 5 Millionen Euro Preisgeld zur Finanzierung einer Professur für die ersten fünf Jahre

Bundeskanzler-Stipendium

Für: Hochschulabsolvent*innen mit ersten Führungserfahrungen

Aus: Brasilien, China, Indien, Russland, USA

Was: 12 Monate Projektvorhaben in Deutschland

Capes-Humboldt-Forschungsstipendium

Deutscher Forschungslehrstuhl am African Institute for Mathematical Sciences in Ruanda

Für: promovierte Mathematiker*innen

Aus: alle Länder

Was: Förderung in Höhe von bis zu 560.000 Euro

E–H

Feodor Lynen-Forschungsstipendium

Für: Postdoktorand*innen, erfahrene Wissenschaftler*innen

Aus: Deutschland

Was: 6–24 Monate Forschungsaufenthalt im Ausland

Fraunhofer-Bessel-Forschungspreis

Für: international anerkannte Wissenschaftler*innen in der angewandten Forschung

Aus: außereuropäische Länder

Was: 45.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

Friedrich-Wilhelm-Bessel-Forschungspreis

Für: international anerkannte Wissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: 45.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

Frontiers of Research Symposia

Für: herausragende junge Wissenschaftler*innen

Aus: Deutschland und Partnerland

Was: drei bis viertägige Symposien (Teilnahme auf Einladung)

Georg Forster-Forschungspreis

Für: international anerkannte Wissenschaftler*innen

Aus: Entwicklungs- und Schwellenländer gemäß OECD (außer VR China und Indien)

Was: 60.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

Georg Forster-Forschungsstipendium

Für: Postdoktorand*innen, erfahrene Wissenschaftler*innen

Aus: Entwicklungs‐ und Schwellenländer gemäß OECD (außer VR China und Indien)

Was: 6–24 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland

Henriette Herz, porträtiert von Anton Graff

Henriette Herz-Scouting-Programm

Für: herausragende (Junior-)Professor*innen und (Nachwuchs-)Gruppenleitungen

Aus: Deutschland

Was: bis zu drei Vorschlagsberechtigungen für ein Humboldt-Forschungsstipendium

Hezekiah Wardwell-Stipendium

Für: Musiker*innen oder Musikwissenschaftler*innen

Aus: Spanien

Was: bis zu 2 Semester fortgeschrittenes Studium oder Weiterbildung an Musikhochschule/Konservatorium in Deutschland

Humboldt-Forschungspreis

Für: international anerkannte Wissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: 60.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

Humboldt-Forschungsstipendium

Für: Postdoktorand*innen, erfahrene Wissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: 6–24 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland

I–L

Internationale Forschungspreise für renommierte Wissenschaftler*innen aus Deutschland

Für: international anerkannte Wissenschaftler*innen

Aus: Deutschland

Was: Preisgeld (Einladung zu einem Forschungsaufenthalt möglich)

Internationales Klimaschutz-Stipendium

Für: Nachwuchsführungskräfte und Postdocs mit Klimaexpertise

Aus: außereuropäische Schwellen- und Entwicklungsländer

Was: 12–24 Monate Projektvorhaben in Deutschland

Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) - Forschungsstipendium

Für: Postdoktorand*innen

Aus: Deutschland

Was: 6–24 Monate Forschungsaufenthalt in Japan

flags (Germany, Canada)

Konrad Adenauer-Forschungspreis

Für: international anerkannte Wissenschafter*innen

Aus: Kanada

Was: 60.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

M–P

Max-Planck-Humboldt-Forschungspreis

Für: Top-Wissenschaftler*innen (bis 15 Jahre nach der Promotion)

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: 80.000 Euro Preisgeld sowie 1,5 Mio. Euro für Forschungskooperation in Deutschland

MOST (Taiwan)-Forschungsstipendium

Für: Postdoktorand*innen, erfahrene Wissenschaftler*innen

Aus: Deutschland

Was: 3–12 Monate Forschungsaufenthalt in Taiwan

Philipp Franz von Siebold-Preis

Für: japanische Wissenschaftler*innen

Aus: Japan

Was: 50.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

Philipp Schwartz-Initiative

Für: gefährdete Wissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Europa)

Was: 24 (+12) Monate Vollstipendium in Deutschland

Q–T

Reimar Lüst-Preis

Für: hoch angesehene Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: 60.000 Euro Preisgeld (bis zu 12 Monate Forschungsaufenthalt in Deutschland möglich)

Sofja Kovalevskaja-Preis

Für: Top-Nachwuchswissenschaftler*innen

Aus: alle Länder (außer Deutschland)

Was: bis zu 1,65 Mio. Euro Preisgeld über 5 Jahre zum Aufbau einer Arbeitsgruppe in Deutschland