Alexander von Humboldt-Stiftung

Humboldt-Professur Deutschlands höchstdotierter Forschungspreis bringt internationale Spitzenkräfte an deutsche Hochschulen.

Angela Schoellig | Robotik und Künstliche Intelligenz

Wie können Grenzen maschinellen Lernens überwunden werden? Und welche Grenzen müssen andererseits den autonomen Entscheidungen von Robotern gesetzt werden? Angela Schoellig arbeitet an den Antworten. mehr

Henning Walczak | Biochemie / Immunologie

Als Humboldt-Professor an der Universität zu Köln führt Henning Walczak nach dem „from bench to bedside“-Ansatz die vorklinische und die klinische Forschung stärker zusammen. mehr

Andrea Bréard | Wissenschaftsgeschichte

Die Mathematikerin, Wissenschaftshistorikerin, Sinologin und Philosophin Andrea Bréard forscht zur Geschichte der Mathematik Chinas. mehr

Kou Murayama | Psychologie

Was motiviert uns? Was stärkt die Motivation und was schwächt sie? Kou Murayama forscht zu diesen Fragen, insbesondere mit Blick auf Lernprozesse. mehr

Joacim Rocklöv | Epidemiologie und Public Health

Hängen der Klimawandel und die Ausbreitung von Krankheiten zusammen – und wenn ja, wie? In dieser kontrovers geführten Diskussion stellt Joacim Rocklöv wichtige Daten bereit und liefert Analysen. mehr

30.000 Forschende weltweit gehören zum Netzwerk der Humboldt-Stiftung.


Als Humboldtianer*innen sind sie alle Teil der Humboldt-Familie: aktuell Geförderte und Alumni aller Fachgebiete aus mehr als 140 Ländern, unter ihnen 57 Nobelpreisträger*innen.

Die Humboldt-Stiftung

  • Wir fördern Wissenschaftler*innen, unabhängig von Fachrichtung und Nationalität.
  • Wir stärken den Wissenschaftsstandort Deutschland durch internationalen Forschungsaustausch.
  • Wir unterstützen unsere Geförderten ein Leben lang.
  • Wir setzen uns ein für internationale Verständigung, wissenschaftlichen Fortschritt und Entwicklung.
Marc Sedjro

800 Preise und Stipendien jährlich werden von der Humboldt-Stiftung vergeben.

Marc Sedjro (Deutscher Forschungslehrstuhl am AIMS Südafrika)

„An meinem Gastinstitut hatte ich Zugang zur aktuellsten Fachliteratur und zu anerkannten Spezialisten auf meinem Gebiet – das hat meine Forschung enorm bereichert.“

Humboldt Kosmos - das Magazin der Humboldt-Stiftung. Woran forschen die Humboldtianer*innen weltweit? Welche Themen aus Wissenschaft, Diplomatie und Internationalität bewegen uns? Wir berichten im Kosmos.

Globe

Humboldt-Geographie des Wissens Woher kommen die meisten erfolgreichen Bewerber*innen und Nominierten und wo forschen die Alumni der Stiftung heute?

Humboldt ist überall

Alle

@AvHStiftung

Zwischen Zukunftsverheißung und Brave New World: Künstliche Intelligenz produziert große Erwartungen und Hoffnungen. Und sie birgt Risiken. Alles, was Sie über KI wissen müssen – komprimiert in zehn Podcast-Folgen. Jetzt reinhören!

Pressemitteilung

Internationale Forschungsstars in Berlin ausgezeichnet

Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger und der Präsident der Humboldt-Stiftung Hans-Christian Pape verleihen Deutschlands höchstdotierten Forschungspreis, die Alexander von Humboldt-Professuren.

@AvHStiftung

"We see an exceptional solidarity with scholars and students at risk across academia in Germany and elsewhere." Humboldt Foundation's Secretary General EnnoAufderheide at the "Philipp Schwartz and Inspireurope Stakeholder Forum".

@AvHStiftung

„Wissenschaftsdiplomatie bewirkt keine schnellen Wunder. Doch sie bleibt unverzichtbar als Teil der Außenpolitik." Stiftungspräsident Hans-Christian Pape zu internationalen Wissenschaftsbeziehungen angesichts des Ukraine-Krieges.

Aktuelles

Aktuelles

„Es braucht das ganze Netzwerk“

Ein Interview mit Andrea Löther, Leiterin einer Untersuchung im Auftrag der Humboldt-Stiftung, die Potentiale und Bedarfe von Wissenschaftlerinnen weltweit analysiert hat.

Porträt Dr. Andrea Löther, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS) am GESIS Leibniz- Institut für Sozialwissenschaften

Aktuelles

„Die Armen verdienen das Beste“

Interview mit den Soziologen Jessé Souza und Boike Rehbein über Zugänge zu Bildung, das Selbstwertgefühl von Menschen und die Notwendigkeit lokaler Angebote

Foto von Bildschirmen mit der Startseite der Online-Universität

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Internationale Forschungsstars in Berlin ausgezeichnet

Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger und der Präsident der Humboldt-Stiftung Hans-Christian Pape verleihen Deutschlands höchstdotierten Forschungspreis, die Alexander von Humboldt-Professuren.

Twitter

@AvHStiftung

Zwischen Zukunftsverheißung und Brave New World: Künstliche Intelligenz produziert große Erwartungen und Hoffnungen. Und sie birgt Risiken. Alles, was Sie über KI wissen müssen – komprimiert in zehn Podcast-Folgen. Jetzt reinhören!

@AvHStiftung

"We see an exceptional solidarity with scholars and students at risk across academia in Germany and elsewhere." Humboldt Foundation's Secretary General EnnoAufderheide at the "Philipp Schwartz and Inspireurope Stakeholder Forum".

@AvHStiftung

„Wissenschaftsdiplomatie bewirkt keine schnellen Wunder. Doch sie bleibt unverzichtbar als Teil der Außenpolitik." Stiftungspräsident Hans-Christian Pape zu internationalen Wissenschaftsbeziehungen angesichts des Ukraine-Krieges.

@AvHStiftung

#Humboldtian Abdelhadi Soudi and Kristof van Laerhoven developed AfricaSign – an online platform for the documentation of African sign languages. A first success: the website and the signing avatars are now helping Moroccan deaf young people and educators!

@AvHStiftung

Congratulations! Congolese researcher Francine Ntoumi received the Order of Merit of the Federal Republic of Germany. The #Humboldtian is known as a pioneer of infection research in #Africa. #WomenInScience #WomenInSTEM

@AvHStiftung

Sie sind Wissenschaftler*in, international gut vernetzt und möchten Ihr Team erweitern? Als Humboldt-Scout können Sie herausragende Talente aus dem Ausland für Humboldt-Forschungsstipendien rekrutieren. Mehr zum Henriette Herz-Scouting-Programm:

Bundeskanzler-Stipendium

Wir suchen die Führungskräfte von morgen. Sie kommen aus Brasilien, der Volksrepublik China, Indien, Südafrika oder den USA? Dann nutzen Sie das Bundeskanzler-Stipendium, um Ihren nächsten Karriereschritt in Deutschland zu machen.

Publikationen aus dem Humboldt-Netzwerk